VÖGB-Lehrgang für BR-Mitglieder – Soziale Kompetenz – Spezialisierungsblock

Der Spezialisierungsblock besteht aus insgesamt 6 Seminartagen.  In diesem Block hat man die Möglichkeit zwischen zwei Bildungsschienen zu entscheiden

  1. BetriebsrätInnen im Rampenlicht
  2. BetriebsrätInnen beraten

Die Anmeldungen zum Lehrgang Soziale Kompetenz bitte über die Homepage des VÖGB durchführen. Bei den einzelnen Seminaren sind die dazugehörigen Links eingefügt.

Weiterlesen

„Krise und gewerkschaftliche Handlungsstrategien“

Die GPA-djp-Bildungsabteilung, das Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien und BEIGEWUM, der Beirat für gesellschafts, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, veranstalten am

Dienstag, 23. Juni 2009, 19 Uhr
im Republikanischen Club (1010 Wien, Rockhgasse 1)

„Krise und gewerkschaftliche Handlungsstrategien“
AM BEISPIEL DER IG METALL IN DEUTSCHLAND

Vortrag und Diskussion mit PD Dr. Martin Allespach (Leiter des Funktionsbereichs „Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik“ beim Vorstand der IG Metall)

Veranstaltungsinfos hier bei BEIGEWUM.

Aktiv aus der Krise – Gemeinsam für ein GUTES LEBEN – Aktionsplan der IG Metall
Die IG Metall fordert:

  1. Maßnahmen der aktiven Beschäftigungssicherung und einen erweiterten Rettungsschirm für Unternehmen der Realwirtschaft,
  2. mehr Mitbestimmung in Betrieben und Unternehmen,
  3. die politische Regulierung der Finanz- und Vermögensmärkte und
  4. die Vermögen zur Finanzierung der Krisenlasten heranziehen.

Mehr dazu hier (PDF).

Weitere Blogeinträge zum Thema:
Kampf um Köpfe und Herzen
Der Marktradikalismus ist gescheitert, aber nicht am Ende, warnt Martin Allespach. Der Kampf um eine grundlegend andere Wirtschaftsordnung sei eröffnet. Wenn die Gewerkschaften ihn gewinnen wollen, müssten sie jetzt deutlich machen, welche Grundwerte ihr handeln bestimmen.

EGB-Demo gegen den Kasino-Kapitalismus

HPIM0966

Foto von der GPA-djp-Jugend

„Die Menschen müssen wieder im Mittelpunkt europäischer Politik stehen, und die Krise muss nachhaltig bekämpft werden. Daher brauchen wir einen Sozialpakt für Europa“, erklärte der gf. ÖGB-Präsident Erich Foglar anlässlich der Großdemonstration des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) in Prag. Gemeinsam mit dem ÖGB-Präsidenten sind rund 1.000 GewerkschafterInnen aus Österreich in die tschechische Hauptstadt gekommen. Insgesamt demonstrierten mehr als 20.000 GewerkschafterInnen. Für mehr Fotos das Bild anklicken.

Eine Aussendung des ÖGB zur Demo in Prag. Weitere Fotos von Demos in Brüssel und Prag auf der Homepage des EGB.

Wir verzichten nicht! – Fotos und Video von der Demo

Demo der GewerkschaftMehr als 25000 marschierten für mehr Lohn und gegen die Abzockepolitik der Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung.
Auf diesem Blog gibt es den Link zu mehr Fotos.

Unter folgendem Link könnt ihr Demo-Fotos ansehen und downloaden: www.viennaflash.at (unter „VIE_GPA_Spezial“ -> „GPA_neu“ -> 20090513_Demo_Gewerkschaft“)

bis 13.6. ist der Download gratis, danach könnt ihr Bilder über die Marketingabteilung der GPA-djp anfordern. Ihr könnt den Link auch an BetriebsrätInnen weiterleiten!
WICHTIG: wenn Fotos in BR-Zeitungen etc. veröffentlicht werden, bitte unbedingt als Bildquelle „Fotostudio Denk (Dest)“ angeben!

Christian Voigt berichtet im eBetriebsrat-Blog:

25.000 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich sind es geworden. Von 15.000 spricht die Polizei.

… und hat auch einige Bilder und weitere Verweise zu bieten.

Die KollegInnen von E + E Elektronik, die bei der Demo dabei waren, schreiben:

Aber der Preis für die Unternehmen muss immer höher werden, je länger sie den Abschluss blockieren: Bei einer weiteren, noch größeren Demo fordern wir nicht einen 3er sondern einen 4er vor dem Komma!

Unter großer Andrang bei der Demo schreiben die KollegInnen von Schoeller Bleckmann Oilfield:

„Zuvor hatten Belegschaftsvertreter das Verhalten der Arbeitgeberseite als eine “Schweinerei” und “Frechheit” bezeichnet. Es wurde darauf verwiesen, dass alleine im Vorjahr die börsenotierten Unternehmen in Österreich 1,9 Milliarden Euro an ihre Aktionäre ausgeschüttet hätten.“

Workshop – Strategien und zielorientiertes Vorgehen für Betriebsratsmitglieder

AUSGEBUCHT

Die erfolgreiche Durchsetzung von Angestellteninteressen im betrieblichen Alltag erfordert systematisches Vorgehen des Betriebsrates. Insbesondere bei knappen Zeitressourcen ist entsprechendes Wissen gefragt. Die zunehmende Komplexität im Arbeitsalltag stellt Betriebsratsmitgliedern und betreuende SekretärInnen vor neue Herausforderungen in der Problemlösungskompetenz und erfordert gemeinsames Lernen.

DI 27. (10.00 Uhr) bis DO 29. Mai (12.00 Uhr) 2008

Seminar- u. Eventhotel Krainerhütte, 2500 Baden/Wien, Am kleinen Wegerl im Helenental

Weiterlesen

Marktforschung Wiener Gewerkschaftsschule

Die Wiener Gewerkschaftsschule macht derzeit bei ihren KundInnengruppen eine Marktfeldanalyse.
Wir – als GPA-DJP-Bildungsabteilung – bekamen Gelegenheit, bei dieser Analyse mitzumachen.

Vorweg: für uns von der GPA-DJP ist die Gewerkschaftsschule eine wichtige Einrichtung für BR-Mitglieder und Gewerkschaftsmitglieder. Hier haben sie Gelegenheit, ihr politischen Bewusstsein weiter zu entwickeln. Gleichzeitig können sie sich Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kenntnisse für die Gewerkschaftsarbeit aneignen.

Der Fragebogen
Im folgenden seht ihr die Fragestellungen aus der Marktfeldanalyse samt meiner Antworten (Werner Drizhal).
An anderen oder gleichen Einschätzungen bin ich/sind wir absolut interessiert! Und Kommentare sind sehr willkommen.
Damit zu den Fragen und meinen Antworten:
Weiterlesen

Arbeitstagung mit den BR-Mitgliedern der TSG EDV

Der BR-Vorsitzender der TSG EDV GmbH hat mit uns vom Geschäftsbereich Bildung, Gewerkschafts- & Personalentwicklung der GPA-DJP die Gestaltung und den Ablauf einer BR-Klausur für die BR-Körperschaft geplant, für die er den Vorsitz inne hat. Zu dritt, mit Sabina Toth und Werner Drizhal, haben wir die Zielsetzung für die BR-Klausur herausgearbeitet und diese entsprechend vorbereitet:

  1. Die KollegInnen sammeln im Rahmen von Teamübungen Erfahrungen im Umgang miteinander.
  2. Die BR-Mitglieder wissen, für welche Aktivitäten sie und ihre KollegInnen in der BR-Körperschaft zuständig sind.
  3. Die BR-Mitglieder bearbeiten Problem- und Aufgabenstellungen sowohl intern (innerhalb der BR-Körperschaft), als auch extern (Richtung Geschäftsführung).
  4. Die BR-Körperschaft hat sich über die nächsten Aktivitäten geeinigt und einen Maßnahmenkatalog erarbeitet.

Teamtraining mit der Blind-Polygon-ÜbungNeben vieler und intensiver Kopfarbeit haben die KollegInnen auch Erfahrungen in der Teamarbeit bei einer Outdoorübung gesammelt. Während der so genannten Blind-Polygon-Übung lösten sie die Aufgabe sehr rasch.

Fotos von der Übung kannst Du hier ansehen.

freundschaftliche Grüße

BIVA-Tagung 28./29. Jänner 08

Diese Woche ist die erste Arbeitstagung der Bildungsverantwortlichen der GPA-djp (BIVA) seit geraumer, man könnte sagen viel zu langer Zeit, in Baden bei Wien über die Bühne gegangen. Und es war sehr gut, sehr sehr gut.

Das Programm war dicht und ambitioniert, das Diskussionklima aber mehr als angeregt, motiviert und motivierend. Dementsprechend bin ich froh, meine Erwartungen sind übertroffen worden. Ich denke, alle sind motiviert aus diesem Treffen herausgegangen.

Wir haben manches klären können, sind bei der Planung neuer Projekte vorwärtsgekommen und einige Diskussionsstränge haben wir bei dieser Tagung erst neu aufgenommen, die uns in der nächsten Zeit sicher intensiver beschäftigen werden. Vor allem sind sich alle einig, dass wir so weiter machen wollen. Der nächste Termin ist vereinbart. Die GPA-djp Bildung startet durch.

Agenda BIVA-TagungWas stand am Programm?

  • Kennenlernen, (Erfahrungs-)Austausch, Koordination der GPA-djp Bildungarbeit in den einzelnen Bundesländern und auf Bundesebene;
  • Der Schwerpunkt insgesamt lag auf dem Grundkurs-System, wir haben hier im Blog schon das eine oder andere mal berichtet
    (siehe die Kategorie ‚Grundkurs‘ rechts in der Menüführung);
  • Bericht zu den Entwicklungen rund um die SOZAK, BRAK, das Karl-Weigl-Bildungshaus;
  • neue Projekte im nächsten Seminarprogramm und Jahr, darunter auch dieses neue Projekt, unser BildungsBlog;
  • die Arbeitsaufteilung und Zusammenarbeit mit dem VÖGB;
  • & schließlich gab es ein sehr nettes Abendprogramm zum Ausblasen und Kopf frei bekommen. Wir haben mit Acryl und unter Anleitung Bilder gemalt. 😉

Weiterlesen