Neue Gewerkschaftsabendschule in der Steiermark für BR-Mitglieder

Mit einem attraktiven Konzept wendet sich der ÖGB an Betriebsrätinnen, Betriebsräte, PersonalvertreterInnen und Mitglieder, die eine dieser Funktionen anstreben, im 58. Jahrgang der Gewerkschaftsschule.

Neben der praxisnahen Information über das Arbeits- und Sozialrecht sowie praktischen Rechtsfragen des Alltags stehen auf dem Programm der 4-semestrigen Ausbildung

  • Lohnverrechnung
  • Wirtschaftsfragen
  • Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Umweltschutz im Betrieb.

Sechs Seminartage an Samstagen bieten psychologische Grundkenntnisse, sowie ein Rede- und Kommunikationstraining, Konfliktmanagement und Verhandlungstechnik. Fachleute und ExpertInnen aus AK und ÖGB sorgen für die Vermittlung der Inhalte und die Auswahl der Skripten.

Beginn: Gewerkschaftsschule GRAZ am Samstag, den 3. Oktober 2009.
Kursabende: Jeweils Montag und Mittwoch von 18:30 bis 21:00 Uhr.
Ort: ÖGB-Haus, Karl-Morre-Strasse 32, 1. Stock
Informationsabend für interessierte TeilnehmerInnen: Mi, den 9. September 2009 von 18:30 bis 19:30 im ÖGB-Haus, Karl-Morre-Strasse 32, 1. Stock, Eingang Eggenberger Allee
Anmeldung: Im ÖGB-Steiermark-Bildung bei Koll. Marion Mirtl, Tel.: 0316/7071-218 oder marion.mirtl@oegb.at

Beginn: Gewerkschaftsschule LIEZEN am Samstag, den 19. September 2009 von 9 bis 16:00Uhr.
Kursabende: Jeweils Dienstag von 18:30 bis 21:30 Uhr
Anmeldung: ÖGB Region Obersteiermark Nord, Roswitha Glashüttner (Regionalsekretärin) – Bezirksstelle Liezen, Ausseer Strasse 42, 8940 Liezen, Tel. 03612/22281, E-Mail: roswitha.glashuettner@oegb.at

Beginn: Gewerkschaftsschule FELDBACH am Samstag, den 12. September 2009 von 9 bis 16:00Uhr.
Kursabende: Jeweils Donnerstag von 18:30 bis 21:30 Uhr
Anmeldung: ÖGB Region Südoststeiermark, Reinhard Puffer (Regionalsekretär),  Bezirksstelle Feldbach, Ringstrasse 5, 8330 Feldbach, Tel. 03152/2355, E-Mail reinhard.puffer@oegb.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 11 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.