ÖGB-Kartenstelle: 3 Angebote für klassische Konzerte

  1. Tonkünstler Orchester
    Musikverein Samstag, 07. November 2009 19.30 Uhr Großer Saal
  2. Wiener Symphoniker-Zyklus
    Musikverein Donnerstag, 05.November 2009 19.30 Uhr Großer Saal
  3. Große Symphonie
    Musikverein Samstag, 21. November 2009 19.30 Uhr Großer Saal

Für Gewerkschaftsmitglieder sind noch Karten bei der ÖGB-Kartenstelle unter 01/534 44 / 322 Kollegin Kaufmann
erhältlich.

Tonkünstler Orchester
Musikverein Samstag, 07. November 2009 19.30 Uhr Großer Saal

CANTABILE
Christiane Oelze, Sopran
Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Heitor Villa-Lobos: Bachianas Brasileiras Nr. 5 für Sopran und Violoncelli
Hugo Wolf: Italienische Serenade
Hugo Wolf: „Gebet“ (aus den Mörike-Liedern)
Hugo Wolf: „Mignon“ (aus den Goethe-Liedern)
Richard Strauss: „September“ aus „Vier letzte Lieder“ op. 150
Richard Strauss: „Muttertändelei“ op. 43/2 für Mezzosopran und Orchester
—Pause—
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 1 c-moll, (Linzer Fassung)
Karten zu € 42,00/39,00/36,00/33,00/22,00

Wiener Symphoniker-Zyklus
Musikverein Donnerstag, 05.November 2009 19.30 Uhr Großer Saal

Lisa de la Salle, Klavier
Fabio Luisi, Dirigent
Sergej Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c–Moll, op. 18
Peter Iljits Tschaikowskij: Symphonie Nr. 5 e–Moll, op. 64
Karten zu € 53,00/51,00/46,00/44,00

Große Symphonie
Musikverein Samstag, 21. November 2009 19.30 Uhr Großer Saal

Vladimir Fedosejev, Dirigent
Franz Schubert: „Der Tod und das Mädchen“, D 531; orchestriert von Felix Mottl
Richard Wagner: Ouvertüre und Venusberg-Bacchanale aus der Oper „Tannhäuser“
Vorspiel zur Oper „Tristan und Isolde“ und „Isoldes Liebestod“
Ouvertüre zur Oper „Rienzi“
Karten zu € 53,00/51,00/46,00/44,00/36,00/27,00/19,00

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Diskussion von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 − = 39


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.