Salzburg: Mitwirkungsrechte des Betriebsrates – Kollektives und Individuelles Arbeitsrecht

Termin: MI, 10. bis FR, 12. MÄRZ 2010
Ort: Josef-Brunauer, Tagungs- und Stadthotel, 5020 Salzburg, Elisabethstrasse 45a http://www.josef-brunauer.at

Der Betriebsrat wird im Alltag mit vielen Fragen konfrontiert. Die immer wieder gestellte Frage lautet: Was kann der Betriebsrat im Einzelfall, aber auch für die gesamte Belegschaft tun?

Zielsetzung:
Die wesentlichen Fragen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechtes können beantwortet und die Mitwirkungsrechte des Betriebsrates in der Praxis angewendet werden.

Inhalte:
Überblick über den Stufenbau des österreichischen Arbeitsrechtes; Befugnisse der Arbeitnehmerschaft; Rechtsstellung der Betriebratsmitglieder; Erarbeitung der Mitwirkungsrechte des Betriebsrates anhand praktischer Beispiele.

Zielgruppe:
Betriebsratsmitglieder, sowie interessierte Ersatzbetriebsratsmitglieder der Region Salzburg. TeilnehmerInnen des Startseminars.

Referentin:
Dr. Monika Voithofer, Regionalsekretärin

Anmeldungen:
GPA-djp Salzburg, Markus-Sittikus-Strasse 10, 5020 Salzburg, Daniela Rinner
Telefon: 05 0301-27012, E-Mail: daniela.rinner@gpa-djp.at

Weitere Informationen zum Seminar und zur Bildungsfreistellung: Bildungsprogramm Salzburg2010

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + = 25


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.