Arbeitsrecht in Frage und Antwort

Cover_zum_BuchThomas Kallab/Erich Ullmann/Marion Chwojka
Arbeitsrecht in Frage und Antwort
Arbeitsvertrag-Arbeitszeit-Elternkarenz-Krankenstand-Kündigung-Pflegefreistellung
Müssen bei einer Bewerbung alle früheren Tätigkeiten angeführt werden?
Wann verjährt ein Urlaubsanspruch?
Wann kann man aus sozialen Gründen eine Kündigung anfechten?

Im Berufsleben ist jeder mit solchen Fragen konfrontiert. Der bewährte Bestseller aus dem Ratgeberprogramm des ÖGB-Verlags gibt auf alle arbeitsrechtlichen Probleme, die im Laufe eines Berufslebens auftauchen können, eine kompetente Antwort (u.a. Arbeitsplatzsuche, Bewerbungsgespräch, Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Urlaub, Krankenstand, Mutterschutz, Kündigung, Entlassung, Abfertigung, Arbeitslosengeld).

Die Neuauflage berücksichtigt die geänderte Rechtslage (insbesondere beim Arbeitszeitgesetz, Arbeitskräfteüberlassungsgesetz und Gleichbehandlungsgesetz) sowie aktuelle Entscheidungen.
Die Gliederung erfolgt nach Sachgebieten, die Aufarbeitung in Form von Fragen und Antworten. Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle in der Privatwirtschaft Beschäftigten.

Arbeitsrecht in Frage und Antwort
344 Seiten
ÖGB-Verlag, 13. neu bearbeitete Auflage 2010
ISBN: 978-3-7035-1414-2
EUR 24,80

Information und Bestellmöglichkeit unter: http://www.oegbverlag.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

2 Gedanken zu „Arbeitsrecht in Frage und Antwort

  1. hatte das Glück, von Erich Ullmann in der SOZAK unterrichtet zu werden und bestelle deshalb selbstverständlich jeden Ratgeber, bei dem er (Mit-) Autor ist. Freue mich schon auf diesen neuen Ratgeber, der für mich der Einzige ist, der auch für nicht juristisch gebildete Menschen völlig anwendbar in der Praxis ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.