Buchpräsentation – RECHTSEXTREM

Symbole  Codes  Kennzeichen  Musik  Gesetze  Organisationen
Christa Bauer, Willi Mernyi

Dienstag, 20. April 2010, 18:00 – 20:30 Uhr
im Presseclub Concordia, 1010 Wien, Bankgasse 8
Das Buch „Rechtsextrem“ soll LehrerInnen, JugendgruppenleiterInnen, SozialarbeiterInnen, BetriebsrätInnen, AusbildnerInnen, Eltern, etc. allgemeingültige Hintergründe zum Thema „Rechtsextremismus“ bieten.
Das Buch „Rechtsextrem“ beinhaltet Informationen zu Musik, Kleidung, Symbolen, Codes, Begriffen, Abkürzungen sowie rechtsextremen Organisationen.

Die Einstellung und politische Ausrichtung, die von den Jugendlichen durch ihre Kleidung, die Symbole und die Musik nach außen getragen werden, sollen den LeserInnen durch das Buch vermittelt werden. Neben gesetzlichen Grundlagen geht das Buch auch auf die Fragen „Was kann ich tun, wenn ich rechtsextreme Symbolik erkenne? Wohin kann ich mich wenden?“ ein.

Buch Rechtsextrem – EINLADUNG

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 − 21 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.