ETUI-Seminar: „Grüne Arbeitsplätze und nachhaltige Entwicklung“

Termin: 13.-16. September 2011
Ort: Brüssel, Belgien
TeilnehmerInnen: GewerkschafterInnen, die mit den Themen „nachhaltige Entwicklung“ oder Industriepolitik auf nationaler Ebene befasst sind bzw. EntscheidungsträgerInnen auf nationaler Ebene. Insgesamt sind 16 Plätze verfügbar; die Letztauswahl des TeilnehmerInnenkreises erfolgt durch das ETUI-TrainerInnenteam.
Arbeitssprachen: Englisch, Französisch
Kosten: EUR 240,- pro TeilnehmerIn, Reise- und Unterbringungskosten werden vom ETUI getragen.
Anmeldung: Anmeldungen werden von der GPA-djp über den ÖGB abgewickelt. Bitte bis 28. Juni 2011 der GPA-djp melden.

Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass sie

  1. Daten und Informationen zu gewerkschaftlichen Aktivitäten auf nationaler Ebene zu diesen Themen zur Verfügung stellen;
  2. die essentiellen Fragen zu diesen Themen identifizieren können;
  3. gewerkschaftliche Vorschläge hinsichtlich nachhaltiger Entwicklung und grüner Arbeitsplätze entwickeln;
  4. die Notwendigkeit des Wandels in den Produktionsmodellen und die Rolle der Gewerkschaften bei diesem Wandel verstehen.

Die deutsche Ausschreibung zum Downloaden: Ausschreibung Deutsch 
Die englische Ausschreibung zum Downloaden: 1152.26 EN invite 
Das Anmeldeformular zum Downloaden: EN enrolment Green job course – bitte an werner.drizhal@gpa-djp.at senden.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 11 = 17


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.