Wir rufen auf! Penner, Fleischwölfe und arbeitsscheues Gesindel

cover_o¨llinger.inddPetra Öllinger/Georg Schober
144 Seiten, Der Duft des Doppelpunktes, 2011, ISBN 978-3-902157-82-9
EUR 13,80

Die Menschen in den im Buch vorliegenden Texten tauchen tief in die Arbeitswelt ein. Sie entlarven „coole“ Wortschöpfungen, die ihnen den Ausverkauf ihrer sozialen Rechte schmackhaft machen sollen, als Management-Floskeln. Sie verlieben sich und werfen mit Ausdrücken aus dem Wirtschaftsenglisch um sich. Sie zeigen sich anpassungswillig, indem sie einen flexiblen Kühlschrankinhalt fordern.

Informationen und Bestellmöglichkeit unter: http://www.oegbverlag.at/buchderwoche

Sie erkennen, wie schmal der gesellschaftliche Grat zwischen arbeitslos und arbeitsscheu ist. Sie werden, in Arbeitsvermittlungsinstitutionen aufgerufen, zur Nummer. Sie lassen sich vom Schönreden der Bezeichnung Penner nicht blenden. Und sie stellen fest: Hinter dem „aufgeblasenen“ Meat-Grinder steckt nichts anderes als der „gute alte“ Fleischwolf.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 29 = 36


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.