Villa Dolorosa © Bettina Frenzel: KosmosTheater – Villa Dolorosa: Drei missratene Geburtstage

Von Rebekka Kricheldorf – Österreichische Erstaufführung
Regie:  Katrin Schurich, Ausstattung: Andrea Hölzl
Mit: Marie-Christine Friedrich , Claudia Kottal, Philip Leenders, Christian Nisslmüller, Julia Schranz, Alexandra Maria Timmel

Ort: KosmosTheater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien
Termin:  Donnerstag, 15. September 2011, 19.15 Uhr, Einführungsgespräch mit der Regisseurin Katrin Schurich, 20.00 Uhr, Vorstellungsbeginn, Treffpunkt um 19.00 Uhr bei der Kassa
Kosten: € 10,- pro Person (statt € 16,-)
Anmeldung bis zum 2. September 2011 unter: Tel.: 01/534 44-39251, E-Mail: sandra.trimmel@oegb.at
Mehr Infos: www.kosmostheater.at

Irina will feiern. Täglich aufs Neue. Aber die Party will nicht recht steigen: Es kommen die falschen Leute oder gar keine oder die Verwandtschaft. Auch fehlt die Musik.
Olga meint, man muss arbeiten. Mascha flieht lieber ins Privatleben. Glücklich sind sie nicht – was also tun?
 Mit zeitdiagnostischem Humor seziert Kricheldorf die Erbengeneration einer bürgerlichen Familie, die schon mit der Besitzstandswahrung überfordert ist. Aus den Tschechow-Motiven Einsamkeit, Lebensüberdruss und Selbstbehinderung formt sie eine böse Komödie über eine Generation, die inmitten ihrer Möglichkeiten verzweifelt.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

80 − = 79


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.