Vernissage – Arbeitsfluss – Arbeitskörper

Ausstellung der KünstlerInnengruppe El-Kordy und Art e fact

Ort: ÖGB – Haus (U2 Donaumarina), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2011, 17.00 Uhr mit anschließendem Buffet
Die Ausstellung ist bis 18. November wochentags von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet
Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich

Die künstlerische und politische Reflexion der eigenen Position als ArbeitendeR, WerktätigeR, SchaffendeR steht thematisch im Zentrum dieser Ausstellung. Unsere Arbeitswelt befindet sich im Wandel, ebenso die Definition von Arbeit selbst. Die Arbeit ist im Fluss. Wir, die arbeitenden Menschen, sind in einen Prozess eingebunden, sind Teil des Wechselspiels von Ausbeutung und Selbstbestimmung, von Druck von Außen und schöpferischer Produktivität, und müssen uns ständig fragen, wo wir stehen.

Mit Werken von: Christine Cezanne-Thauss, Erika Ebner, Noura El-Kordy, Jürgen Engelmayr, Eva Fellner, Gerald Grünwerth, Veronika Junger, Mathias Handwerk, Hans Heis, Jagoda Lessel, Alexis Schobert, R-Stripes, Peter Smolka
Akustische Gitarrenmusik von und mit Mathias Handwerk und Andrei Gaspar

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kultur von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 4


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.