Spezialworkshop: "Beim Surfen am Arbeitsplatz baden gegangen?"

sbsmcamp-Logo Eine kurze Veranstaltungsankündigung, die deine KollegInnen interessieren könnte, auf einen unterhaltsamen Youtube-Beitrag mit Arbeitsbezug aufmerksam machen oder eine Bemerkung über den derzeitigen Stand der Dinge am Arbeitsplatz posten – das kann gut gehen, muss aber nicht.

Je nachdem wie offen innerhalb der Unternehmen mit Social Media umgegangen wird, im schlimmsten Fall kann es zu Kündigungen kommen. Daher wird es in diesem Workshop unter anderem um die rechtlichen Rahmenbedingungen gehen, was ArbeitnehmerInnen und deren VertreterInnen tun und lassen sollten in den unendlichen Weiten des Internet und Web 2.0. Außerdem sollen die strategischen Möglichkeiten und Grenzen von der Social Media-Nutzung in der Arbeitswelt diskutiert und Wege gefunden werden, wie die Verwendung von neuer Web-Werkzeuge in der betrieblichen Praxis gewinnbringend geschehen kann.

Termin: 20.10.2011, 15.00 bis 18.00 Uhr (im Rahmen des #sbsmCamp – die Messe für den Einsatz von Web 2.0, 2. Tag – Veranstaltungsbeginn: 9.00 Uhr)

Ort: ÖGB – Veranstaltungszentrum Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien (U2 Donaumarina)

Anmeldung: http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1317301560787
Hinweis: Falls TeilnehmerInnen eine Unterkunft benötigen, ersuchen wir im Falle dieses speziellen Seminarangebots, Organisation und Kosten selbst zu übernehmen.

Workshopleiterin:
Clara Fritsch (Expertin für Arbeit & Technik in der GPA-djp, Themenschwerpunkt: betrieblicher Datenschutz)

Hinweis:
Der Workshop findet im Rahmen des #sbsmCamp – die Messe für den Einsatz von Web 2.0 statt. Daran anschließend folgt eine Podiumsdiskussion der GPA-djp Interessengemeinschaft work@it zum Thema „Arbeitsplatz 2.0 – quo vadis? Potenzielle Veränderungen in der Arbeitswelt von morgen“.

Teilnehmende BetriebsrätInnen sind herzlich eingeladen, weitere Angebote des Camps zu besuchen. Das laufend erweiterte Programm der Veranstaltung wird demnächst unter http://camp.sozialebewegungen.org nachzulesen sein.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.