Vertragsrecht, Steuer und Sozialversicherung bei freien JournalistInnen

Informationsabend des Wirtschaftsbereichs Medien/JournalistInnen und der work@flex der GPA-djp-Wien 
 
Zeit: Mittwoch, 22. Februar 2012, 17.30 – 20.00 Uhr
Ort: ÖGB, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1, Saal „Marie Tusch“ (U2 „Donaumarina“)
Anmeldung: Wir Sie ersuchen, sich bei Frau Silvia Kernler (silvia.kernler@gpa-djp.at oder 05030121527) anzumelden!

 
Wussten Sie schon,
 … dass die Abrechnung über Honorarnoten noch nichts über die Art Ihres Vertrags aussagt?
 … dass für freie Dienstverträge Dienstzettel auszustellen sind?
 … dass man Umgehungsverträge mit der Gewerkschaft einklagen kann?
 … dass weder Kollektivverträge noch das Arbeitsrecht bei freien Dienstverträgen und Werkverträgen zur Anwendung kommen?
 … dass es aber kollektive Regelungen für freie MitarbeiterInnen bei Tages- und Wochenzeitungen sowie bei Zeitschriften und Fachmedien gibt?
 … dass neue Selbständige (WerkvertragsnehmerInnen) für ihre Produkte haften?
 … dass neue Selbständige mehr Sozialversicherung als freie Dienstnehmer zahlen?
 … dass auch Ihre Einkünfte aus freien Dienstverträgen einkommenssteuerpflichtig sind?
 … dass es seit 2008 einige gesetzliche Verbesserungen für freie DienstnehmerInnen gibt?
 

Zum Downloaden: Einladung_Freie

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.