ETUI-Seminar: „Die Rolle der Gewerkschaften im Kampf gegen Ungleichheit“

Termin: 18. bis 21. September 2012
Ort: Riga, Lettland
TeilnehmerInnen: GewerkschafterInnen aus der nationalen, regionalen oder sektoralen Ebene, in deren Verantwortungsbereich Beschäftigung, Kollektivverhandlungen und/oder soziale Sicherheit bzw. Sozialpolitik fallen.
Arbeitssprachen: Englisch, Lettisch und Spanisch


Ziele:

  • Wie kann Solidarität trotz Ungleichheit erreicht werden?
  • die TeilnehmerInnen für zunehmende Ungleichheiten in Europa sensibilisieren, besonders hinsichtlich des Zugangs zum Arbeitsmarkt sensibilisieren;
  • aktuelle Ländersituationen hinsichtlich der Ungleichheit und der Auswirkungen von nationalen Reformen auf zunehmende Ungleichheiten in verschiedenen europäischen Ländern vergleichen;
  • die wichtigsten Herausforderungen, erfolgreiche Modelle und zukünftige Politikgestaltung für Gewerkschaften im Hinblick auf zunehmende Ungleichheit identifizieren.

Kosten: EUR 240,- pro TeilnehmerIn, Reise- und Unterbringungskosten werden vom ETUI getragen.
Anmeldung: Alle TeilnehmerInnen der GPA-djp werden über die Bildungsabteilung der GPA-djp an den ÖGB nominiert.

Zum Downloaden: INV 1252-031EN

Zum Downloaden: Enrolment EN 031

Zum Downloaden: 1252-031draft program

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.