Seminar: Der Betriebsrat als demokratische Keimzelle im Betrieb

Wirtschaft DemokratieDer Betriebsrat ist ein Gremium, das nach demokratischen Prinzipien funktioniert. In der Praxis wird das demokratische Potenzial oft nicht voll ausgeschöpft. Uneinigkeit im Betriebsratsteam kann viel Energie kosten, durch mangelnde Einbindung der MitarbeiterInnen bleiben wichtige Ressourcen ungenutzt.

Für uns kann der Betriebsrat eine demokratische Keimzelle im Betrieb sein. Dafür braucht es Einigkeit im Betriebsrat, solide Entscheidungsstrukturen und Methoden, wie die MitarbeiterInnen zu Mit-BetriebsrätInnen werden. In diesem Seminar werden wir uns mit der jeweiligen Situation der anwesenden BetriebsrätInnen auseinandersetzen und klare Hinweise/Hilfen geben, wie der Betriebsrat zu einer Keimzelle der Demokratie werden kann. Das Seminar dient auch der Vernetzung und gegenseitigen Unterstützung.

Termin: 20.09.2012, 9.00 bis 17:00 Uhr

Ort: Ort: ÖGB Veranstaltungszentrum Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum „Marie Tusch“

Anmeldung:http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1339416924445

Seminarziele:

  • Methoden zur Unterstützung demokratischer Arbeitsweisen kennenlernen und ausprobieren und das eigene demokratische Handeln im Betriebsrat stärken.
  • Standortbestimmung über die eigene Arbeitsweise im Betriebsrat.
  • Visions-/Zielfindung: eine ansprechende Vision bzw. ein ansprechendes Ziel gemeinsam finden, entscheiden und weitertragen.
  • Konsent-Moderation – Entscheidungen finden, die von allen getragen werden und bei denen es – in kleinen Gruppen – keine Verlierer gibt.
  • Systemisches Konsensieren – eine effektive Alternative zu Mehrheitsabstimmungen in größeren Gruppen.
  • Social Media und elektronische Methoden als Werkzeuge zur Mitarbeitereinbindung/-entscheidungsfindung kennenlernen.
  • Peergroup finden, die sich kontinuierlich austauscht und einander unterstützt.

Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Methoden:

  • Inhaltliche Inputs,
  • Gruppenarbeiten,
  • Erfahrungsaustausch und gegenseitige Praxishilfen,
  • Multimediaeinsatz.

ReferentInnen:

  • Eva Angerler, Expertin für Arbeit und Technik in der GPA-djp, Themenschwerpunkte: Datenschutz am Arbeitsplatz, neue Managementmethoden, soziale Verantwortung der Unternehmen.
  • Christian Rüther, MBA, Unternehmensberater, Lebens- und Sozialberater, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Coach und Mediator.

Organisatorisch verantwortlich: Mag. Thomas Kreiml (GPA-djp Bildungsabteilung).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.