Basismodule Freie Rede

Basismodul 2 – Kommunizieren – Freie Rede

Seminarinhalt:
Dieses Seminar umfasst die richtige Vorbereitung einer Rede (Aufbau, Ausdruck, Präsentation) sowie auch den gekonnten und authentischen Einsatz von Stimme auf der Basis einer gesunden Atemführung und dynamischen Körpersprache
Seminarziele: Sicherheit für gewerkschaftliche Redesituationen erhalten – Persönlichen Redestil erkennen und erwerben – Die Wirkung der Stimme bewusst und gezielt einsetzen
Vorausgesetzte Kurse: Kommunizieren (Basismodul 1) oder Sozak oder Brak oder Zak oder Gewerkschaftsschule
Vortragende: Nora-Christina Musil, Romeo Alavi Kia
Administrativ verantwortlich: Nina Koller, Telefon01/53444-39 253
Pädagogisch verantwortlich: Pia Lichtblau, Telefon01/534 44-39238

Termin 1: 14.01.2013 bis 17.01.2013 im Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Anmeldelink

Termin 2: 18.03.2013 bis 21.03.2013 i m Best Western plus Parkhotel Brunauer, 5020 Salzburg
Anmeldelink

Termin 3: 13.05.2013 bis 16.05.2013 im Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Anmeldelink

Termin 4: 17.06.2013 bis 20.06.2013 im Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Anmeldelink

Termin 5: 21.10.2013 bis 24.10.2013 in Schladming, 8970 Schladming
Anmeldelink

Termin 6: 09.12.2013 bis 12.12.2013 im Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Anmeldelink

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot von Werner Drizhal. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.