Lehrgang Soziale Kompetenz des VÖGB

Die Grundlage der Ausbildung stellt das Basismodul dar. In den beiden Pflichtseminaren erwirbst du Kenntnisse und Kompetenzen, auf denen alle weiteren Seminare aufbauen. Die Seminare des Basismoduls sind verpflichtend und müssen auf jeden Fall besucht werden.
Im Spezialisierungsmodul kannst du zwischen fünf Spezialgebieten wählen. Wenn du mindestens vier Seminare aus einem der Module erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du dein Zertifikat.
Du möchtest dich nicht auf ein Spezialmodul festlegen? Kein Problem, die Seminare können, nach Absolvierung der Basismodule, einzeln und unabhängig von einer Lehrgangsteilnahme besucht werden.

Die Lehrgangsübersicht zum Downloaden:  Lehrgang Soziale Kompetenz – Übersicht

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.