Seminar: Arbeitsrechtliche Fragen zur Nutzung von Internet und Web 2.0-Instrumenten

Internet - ComputernetzwerkDas Internet ist heute – vom üblichen Büroarbeitsplatz bis hin zu (privaten) Mobilgeräten – fixer Bestandteil in der Arbeitswelt. Bereits mit der Einführung von Internet und Email in den (späten) 1990er Jahren entstand die Notwendigkeit, dass sich Betriebsräte mit Fragen zur Regelung dieser Systeme beschäftigten, um eine Kontrolle und Überwachung der ArbeitnehmerInnen zu verhindern.

Auf diese Entwicklungen wurde zunächst mit der Ausarbeitung entsprechender Betriebsvereinbarungen reagiert. Seit einigen Jahren macht das Internet aber einen intensiven Wandlungsprozess in Richtung „Web 2.0“ bzw. „Social Media“ durch.

Die Grenzen zwischen beruflicher und privater Nutzung verschwimmen, die Privatsphäre verändert sich. Es stellen daher neue Herausforderungen für Beschäftigte und ihre Interessenvertretung.

Immer öfter treten Fälle im Zusammenhang mit der Internetnutzung am Arbeitsplatz bzw. insbesondere von Web 2.0-Instrumenten auf, für die eine Bewertung in Zukunft notwendig und immer drängender werden wird, die aber in gegenwärtiger Lage noch Graubereiche darstellt. Was ist zum Beispiel zu tun,

  • wenn das Unternehmen von den Beschäftigten erwartet, die eigenen Accounts beispielsweise auf Facebook oder Twitter für dienstliche Arbeiten zu verwenden (in der PR fürs Unternehmen, für Beratung und Service etc.) oder sich in Accounts des Unternehmens auch persönlich zu präsentieren?
  • wenn das Unternehmen Anstoß an den Inhalten in einem Account des Betriebsrates nimmt?
  • wenn das Unternehmen wegen privater Äußerungen in meiner Freizeit in Facebook oder einem Blog Probleme macht?

Termin: Dienstag, 04.12.2012, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Zielgruppe: BR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und bereits einen Grundkurs der GPA-djp absolviert haben, sowie TeilnehmerInnen des GPA-djp Lehrgangs zum „Betrieblichen Datenschutzbeauftragten“ (das Seminar ist als Wahlmodul anrechenbar).

Anmeldung: http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1350469826509

Ziele:

  1. Die TeilnehmerInnen haben einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und aktuelle Judikatur bezüglich Nutzung von Internet und Email im Unternehmen.
  2. Sie wissen welche Art von Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden kann und welche Punkte in einer Betriebsvereinbarung besonders beachtet werden sollten.
  3. Sie haben einen Überblick darüber, was bei der Benutzung von Web 2.0-/Social Media-Instrumenten im Betrieb zu beachten ist.
  4. Sie wissen über die Haftungsproblematik im Zusammenhang mit der privaten Nutzung dienstlicher Accounts Bescheid.

Einige der wesentlichen Fragen zum Thema sind in folgendem Video gut dargestellt – selbstverständlich via Youtube online abrufbar:

Überwachung am Arbeitsplatz – Law-Blogger Udo Vetter ZDF 1/2

ReferentInnen:

  • Gerda Höhrhan-Weiguni, GPA-djp Rechtsabteilung
  • Thomas Kreiml, GPA-djp Bildungsabteilung
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Seminar: Arbeitsrechtliche Fragen zur Nutzung von Internet und Web 2.0-Instrumenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.