Gesundheitsfaktor Arbeitszeit – Möglichkeiten der Gestaltung

Die Trends bei der Gestaltung von Arbeitszeit gehen immer mehr in Richtung Flexibilisierung und Differenzierung. Unterschiedliche Ansprüche an die Gestaltung der Arbeit sowohl seitens der ArbeitgeberInnen als auch der ArbeitnehmerInnen haben traditionelle 8-Stunden-Tag-Modelle zunehmend aufgelöst.

Folgen sind unter anderem das Verschwimmen der Grenzen zwischen Freizeit und Arbeitszeit aber auch Arbeitsverdichtung. Arbeitszeitgestaltung steht daher eng im Zusammenhang mit Fragen des Wohlbefindens und der Gesundheit. Das wirft eine Reihe von Fragen auf, die im Seminar behandelt und diskutiert werden: Welche Auswirkungen hat das alles auf die Gesundheit der Menschen? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es für Einzelne und was kann auf betrieblicher Ebene gestaltet werden? Welche Anforderungen ergeben sich für die gewerkschaftliche Arbeitszeitpolitik?

Termin: 15.01.2013, 9.00 bis 16:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien, Seminarraum 21

Anmeldung: über diesen Link.

Ziele: 

  • Kenntnisse über Zusammenhänge zwischen Arbeitszeit und Gesundheit erlangen.
  • Individuelles Arbeitszeitverhalten reflektieren.
  • Betriebliche und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten erkennen und nutzen.
  • Argumente für arbeitszeitpolitische Debatten vertiefen.

Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Methoden:

  • Unterschiedliche Formen von Gruppenarbeiten,
  • inhaltliche Inputs der Referentinnen,
  • Diskussionen,
  • Rollenspiele.

Referentinnen:

Pädagogisch verantwortlich: Mag. Thomas Kreiml, GPA-djp Bildungsabteilung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.