Willkommen bei besserewelt.at – der neue Themenshop aus dem ÖGB-Verlag!

Ausgewählte Literatur und Medien zu Globalisierung, Verteilungsgerechtigkeit, Ökologie und Ökonomie werden übersichtlich präsentiert – in thematischer Gliederung, mit Empfehlungen, der Präsentation von Neuigkeiten und dem Angebot eines monatlichen Info-Newsletters.

Jetzt reinschauen bei besserewelt.at
Facebook – Seite

Aufgrund der immer stärker werdenden Nachfrage nach Titeln aus diesem Bereich ist die Zusammenstellung in Form eines userfreundlichen Shops die logische Weiterentwicklung des Angebots der Fachbuchhandlung. Das Screening sämtlicher interessanter Werke von Relevanz gehört schon jetzt zur täglichen Routine, die Brücke des Angebots von arbeitnehmerInnenorientierter Literatur hin zu einer weiteren Bandbreite im Sinne zahlreicher „NGO“-Anliegen ist bereits gebaut. Dieser Fokus spiegelt sich nicht zuletzt in den diversen Veranstaltungen wider, die in Form von Buchpräsentationen und Podiumsdiskussionen in der Fachbuchhandlung in der Rathausstraße 21 beheimatet sind.

Auf besserewelt.at  findet man Bücher zu zahlreichen sozialpolitischen Themen – Analysen der bestehenden Verhältnisse, Kritik daran, mögliche Alternativen. Es geht um aktuelle politische Diskurse, um soziale Bewegungen, um Anliegen wie Verteilungsgerechtigkeit, nachhaltige und verantwortungsbewusste Produktion von Gütern, Teilhabe daran für alle, es geht um bestehende Randgruppen, um Marginalisierung, um Geschlechterdifferenz, um Chancengleichheit, Bildung und Entwicklung.
Außerdem kommen theoretische Konzepte verschiedener politischer Ausrichtungen zur Sprache, denen all die genannten Themen Anliegen sind, sowie Fragen des Weges und/oder Kampfes, um ganz praktisch auch etwas bewirken zu können.

Facebook-Seite:
http://www.facebook.com/besserewelt.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.