Das Desaster der europäischen Sparpolitik

Blogfoto - GriechenlandBei dieser Veranstaltung ging eine Seminargruppe mit BR-Innen der GPA-djp der Frage nach ob die

ökonomischen und unsozialen EU Vorgaben zu einem Ruin der Volkswirtschaft, zu einer massiven Deregulierung des Arbeitsmarktes, zu einer Verarmung der griech. Bevölkerung mit geringer bis gar keiner sozialen Absicherung z.B. in Gesundheitsangelegenheiten, führen.

Katerina Notopoulou („Klinik der Solidarität“, Thessaloniki) schilderte uns die katastrophalen sozialen, gesundheitlichen Zustände und gewährte uns einen tieferen Einblick in die politischen Zustände Griechenlands.

Ein paar schreckliche Highlight, die die griechischen ArbeitnehmerInnen treffen:

  • Zerschlagung des Gewerkschaftssystems
  • Beseitigung des Kv-systems weg vom Kv zu individuellen Arbeitsverträgen
  • 30.000 stromabschaltungen pro monat in griechenland
  • 63 % Jugendarbeitslosigkeit bei menschen bis unter 25 J.
  • 30000 Obdachlose
  • tgl. werden 250000 Menschen in kirchlichen Einrichtungen mit Lebensmittel versorgt
  • sytematische Zerstörung des Gesundheitssystems
  • 40% der Kinder bekommen nicht die notwendigen Impfungen
  • Einführung von „Eintrittsgeldern“ in Notfallambulanzen, Aufnahmegebühr für stationären Aufenthalt, Austellungsgebühr für Rezepte
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.