Einladung zur Podiumsdiskussion

Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge durch die Konzessionsrichtlinie der EU-Kommission
Zeit: Donnerstag, 25. April 2013, 17:00 Uhr
Ort: Wiener Gebietskrankenkasse, großer Sitzungssaal, 10. OG, Wien 10, Wienerbergstraße 15-19

Programm:

  • Begrüßung: Mag.a Ingrid Reischl, Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse
  • Diskussion mit: Mag.a Alice Wagner, AK-Wien, Abteilung EU und Internationales
    Thomas Kattnig, Referent für Internationale Beziehungen und EU, Gewerkschaft der Gemeindebediensteten-Kunst, Medien, Sport, freie Berufe
  • Moderation: Franz Koskarti, Vorsitzender BBAG 4, BRV-Stv. WGKK
  • Abschluss: Filmbeitrag zur Wasserprivatisierung (10. Min) am Beispiel Cochabamba/Bolivien i. J. 2000

einladung podiumsdiskussion

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.