ÖGB/ÖGfE-Europadialog: Das europäische Projekt im Umbruch – gelingt ein sozialeres Europa?

Europa erlebt einen massiven Wirtschaftseinbruch. Rezession und Rekordarbeitslosigkeit haben den Unmut und die Skepsis gegenüber der EU-Politik erhöht. Welche Richtung muss die EU einschlagen, um diesen Herausforderungen zu begegnen? Kann und wird die EU sozialer werden? Diesen und weiteren Fragen widmet sichder 6. ÖGB/ÖGfE-Europadialog.

Termin: Dienstag, 25. Juni, 17.00 Uhr,
Ort: ÖGB-Catamaran
 
Keynote: Bundeskanzler Werner Faymann
Podiumsdiskussion: Erich Foglar (ÖGB-Präsident), Joaquín Almunia (Vizepräsident der Europäischen Kommission), Bernadette Ségol (EGB-Generalsekretärin), Karl Aiginger (Leiter des WIFO).
Anmeldung: europadialog@oegb.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.