VÖGB-Seminar: Besprechungen und Sitzungen leiten, moderieren, protokollieren

VÖGBTermin: 30.09.2013 bis 02.10.2013
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Vortragende: Uwe Thewanger, Ivo Beran
Vorausgesetzte Kurse: Kommunizieren und frei reden oder Sozak oder Brak oder Zak oder Gewerkschaftsschule oder Lehrgangscoach
Anmeldung über den VÖGB 
Seminarinhalt: Dieses Seminar für Vorsitzende von Betriebsratskörperschaften und deren StellvertreterInnen vermittelt das notwendige Rüstzeug, um Besprechungen und Sitzungen erfolgreich und effektiv zu leiten.

Seminarziele:

  •  Moderationstechniken kennen lernen
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • maximale Ergebnisse aus Sitzungen mitnehmen könnenTeilnehmerInnen-InformationDieses Seminar ist für Betriebsratsvorsitzende und deren StellvertreterInnen von BR-Körperschaften.

Dieses Skriptum aus der VÖGB-Skriptenreihe befasst sich mit dem Thema: PGA-01: Sitzungen, die bewegen

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.