VÖGB-Seminar: „Langsam gehen die Lichter aus“

VÖGB01Prävention gegen das „Ausgebrannt sein“ am Arbeitsplatz
Gesunde Arbeit
Termin: 19.02.2014 von 9:00 bis 17:00 Uhr
Wo: ÖGB – CATAMARAN, Johann-Böhm-Platz 1, 1020
Vortragende: Maria Embacher
Anmeldung auf der Homepage des VÖGB

SeminarinhaltGesunde Arbeit
BetriebsrätInnen sind oft eine erste Anlaufstelle für Burn-out gefährdete KollegInnen, aber durch ihr Engagement auch selber gefährdet.  Im Seminar geht es um Faktenwissen zum Thema Burn-out, um persönliche Ursachen und umgebungsbedingte Verantwortung. Es geht aber auch um die persönliche Vorsorge, um nicht in den Sog einer physischen oder psychischen Erschöpfung zu kommen.

Seminarziele

  • Wissen erweitern, was mit Burn-out gemeint ist
  • Erkennen von arbeitsbedingten Stressoren
  • Möglichkeiten und Grenzen der Hilfestellung
  • Mentale Barrieren verstehen und hinter sich lassen
  • Vorbeugende Maßnahmen für die Gesunderhaltung
  • Kreative Methoden und Strategien kennen

TeilnehmerInnen-Information:
Zielgruppe des Seminars sind ArbeitnehmervertreterInnen aus Wien und Umgebung. Sind nach den Anmeldungen unserer Zielgruppe noch Plätze vorhanden, können die Seminare auch gerne von interessierten Gewerkschaftsmitgliedern besucht werden.

Anmeldelink: Es gelten dieselben Zugangsdaten wie für die GPA-djp – Homepage – bei Problemen bitte diese Information anklicken.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.