Der Zukunft verpflichtet

DallingerIm Gedenken an den Visionär Alfred Dallinger
Fadler Astrid,156 Seiten, 1. Auflage, 26.02.2014
ÖGB-verlag, ISBN 978-3-7035-1634-4 – Bestellung

Anlässlich des 25. Todestages von Sozialminister Alfred Dallinger reflektiert die Autorin die seinerzeit ausgetragene Diskussion über Wertschöpfungsabgabe und Arbeitszeitverkürzung, die zum Teil recht emotional ausgetragen wurde. Der Blick ruht freilich nicht nur auf der Vergangenheit, es wird auch ein roter Faden zur Gegenwart gezogen. Was ist heute noch aktuell, und was wurde mittlerweile verwirklicht? Das mit zahlreichen Bildern – zum Teil auch aus privaten Beständen – angereicherte Buch lädt zum Nachdenken und zur Reflexion ein.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.