Exklusive Führung durch die Michaelergruft und zum Dachstuhl der Michaelerkirche

Aussendung

Foto – Ronny Rauch

Die barocke Gruftanlage der Michaelerkirche ist eine der acht in Europa bekannten Grüfte mit natürlicher Mumifikation. Sie geht auf das Jahr 1600 zurück, als man notgedrungen die Friedhöfe innerhalb der Stadtmauern auflassen musste. In den erst vor kurzem restaurierten Holzsärgen liegen sowohl honorige Persönlichkeiten als auch, leider teilweise unbekannt, Angestellte des Kaiserhauses oder einfache Bürger. Über das Kloster geht es anschließend in luftige Höhe in den hölzernen Dachstuhl, der teilweise noch aus dem 15. Jahrhundert stammt. Auf Holzgängen steigen wir über die Kirchengewölbe in den gotischen Turm und auf die Orgelempore. Der Besuch dieser Kulturdenkmäler ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Eine geprüfte Fremdenführerin nimmt uns 2 Stunden lang mit auf die Entdeckungsreise.

Achtung:
Während der Führung sind viele, teils steile dunkle Stufen zu bewältigen, wir empfehlen daher bequemes Schuhwerk!

Treffpunkt:  Michaelerplatz (vor der Michaelerkirche), 1010 Wien
Termin: Dienstag, 5. August 2014, 17:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: € 21,- pro Person (inkl. Eintritt ermäßigt: € 8,- für Gruft und Dachboden Maximal 15 Personen pro Gruppe!
Anmeldung unbedingt erforderlich unter: Tel.: 01/534 44-39251 oder
E-Mail: sandra.trimmel@oegb.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kultur und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.