Datenschutz in der Personalverwaltung (SE)

Betriebliche Regelung von SAP und BMD

Personalverwaltung Software zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse eines Unternehmens wie Buchführung, Controlling, Vertrieb, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung und Personalwesen“ wie BMD und vor allem SAP sind in den Unternehmen längst keine Unbekannten mehr. Im Gegenteil: sowohl ihre Verbreitung in der Unternehmenslandschaft wie auch ihre Einsatzbereiche nehmen zu. Damit stellen diese Systeme (datenschutzbewusste) Betriebsräte bei der Systemeinführung aber auch in weiterer Folge vor vielfältige Herausforderungen, um die ArbeitnehmerInnen vor der missbräuchlichen Nutzung ihrer Daten im Betrieb zu schützen.

Im Seminar nehmen wir die Herausforderung an und erarbeiten die Grundlagen für gute betriebliche Regelungen dieser „Datenkraken“. Aufbauend auf grundlegenden Einblicken in SAP und BMD werden die Besonderheiten der Software und die Risiken ihres Einsatzes behandelt.

Termin: 09.03.2015, von 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien, Seminarraum 21

Seminarziele:

  • Charakteristika und Besonderheiten von Personalverwaltungssystemen kennenlernen.
  • Persönliche Mitwirkungsmöglichkeiten bei SAP-Einführung kennen.
  • Wesentliche Eckpunkte der Mitgestaltung und Regelung einer neuen bzw. zur Kontrolle und Überarbeitung einer bestehenden Betriebsvereinbarung bestimmen.

Referent: Mag. Thomas Riesenecker-Caba (FORBA)

Anmeldung über diesen Link! (Klick!)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.