„Italienisch für Gewerkschafterinnen“ (VÖGB-SE)

VÖGBSeminarinhalt
In insgesamt 30 Unterrichtseinheiten erhalten die Teilnehmerinnen einen kommunikativen Unterricht, der einen praxisbezogenen Umgang mit der italienischen Sprache zum Ziel hat.
Im Vordergrund stehen dabei die Fertigkeiten Sprechen und Hören, die durch den abwechslungsreichen Einsatz verschiedenster kreativer Lehr- und Lernmethoden gefördert werden.

Zielgruppen: Betriebsräte/-innen, Personalvertreter/-innen, Funktionäre/- innen in Ersatzfunktionen, ÖGB/AK-Angestellte und Gewerkschaftsmitglieder, die Interesse an der Arbeitswelt und den Gewerkschaften haben.
Ort: HOTEL PRESIDENT viale della Pittura 9, 33054 Lignano Sabbiadoro
Termin: 19. 04. bis 24. 04 2015
Anmeldeschluss: 3. April 2015 (Anmeldeformular bitte ausfüllen) – bitte folgenden Link verwenden: VOEGB_Broschuere_A4_Kärnten_korr
TeilnehmerInnenbeitrag: € 200,–
Referentinnen: Mag.ª Martina Steiner und Erika Tonso

Methodik
Übungen des sprachlichen Verhaltens in verschiedenen gesellschaftlichen Situationen
Häufiger Wechsel der Arbeitsform: Gruppenarbeit, Rollenspiel, Diskussion, Hörbeispiele
(Leistungsgruppen: Anfänger, mäßig Fortgeschrittene)

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.