Konfliktreiche Verhandlungen (SE)

Verhaltensweisen ERKENNEN, Verhandlungssituationen EINSCHÄTZEN, mit unfairen Taktiken UMGEHEN können

Im Spannungsfeld der Interessen von ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen mit der Geschäftsführung zu verhandeln, gehört zum Arbeitsalltag von BetriebsrätInnen. Um souverän mit schwierigen Situationen umgehen zu können, ist es wichtig, die eigenen Verhaltensmuster zu kennen, den Zugang des Gegenübers in Verhandlungen einschätzen zu können sowie das Verhalten aller Beteiligten zu reflektieren. Alternative Handlungsoptionen können so entwickelt werden.

Termin: 30.09.2015, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Raum Anna Boschek, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die mit Verhandlungssituationen konfrontiert sind und/oder sich mit eigenen Verhandlungssituationen auseinander setzen wollen

TrainerInnen:

  • Mag.a Gertraud Wiesinger (GPA-djp)
  • Philipp Kuhlmann (BRV Ecolab GmbH)

Seminarinhalte

  • Ziel dieses Seminars ist es, sich verschiedene Verhandlungstaktiken genauer anzusehen und so das eigene Spannungsfeld zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung besser einschätzen zu können.
  • Welche Taktiken gibt es, wie gehen einzelne Persönlichkeitstypen mit konfliktreichen Verhandlungen um und wie kann man auf unfaire Angriffe reagieren?
  • Die richtige Einschätzung des Spannungsfeldes soll BRV helfen, sich darin souverän zu bewegen und die eigene Handlungsfähigkeit auch in schwierigen bzw. konfliktbehafteten Situationen zu bewahren.
  • Das Wissen um eine gute Vorbereitung lässt BetriebsrätInnen souveräner in Verhandlungen gehen.

Seminarziele

  • BR erweitern ihr Wissen zur effektiven Verhandlungsführung.
  • BR lernen ihren Zugang und den Zugang ihres Gegenübers in Verhandlungen kennen und einschätzen (kooperativer versus kompetitiver Verhandlungsstil, Best practice: Harvard Methode).
  • BRV kennen unfaire Verhaltensmuster und setzen sich mit möglichen Reaktionen darauf auseinander.
  • BR lernen Verhandlungen systematisch vorzubereiten und erarbeiten, was sie vor, während und nach einer Verhandlung beachten müssen.
  • >> ACHTUNG: Dieses Seminar ist kein Verhandlungstraining <<

Anmeldung über diesen Link! (Klick!)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.