Afrikanische Lebens- und Arbeitsbedingungen

WUSA LogoVeranstaltung „Afrikanische Lebens- und Arbeitsbedingungen aus Sicht der Gewerkschaften“

Eine Diskussionsveranstaltung des ÖGB und weltumspannend arbeiten in Kooperation mit Südwind.
Termin: Dienstag, den 8.September um 18:00 Uhr
Ort: C3, Sensengasse 3, 1090 Wien
Anmeldung bitte unter: banu.celik@oegb.at

7 GewerkschafterInnen aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern besuchen im Rahmen der Abschlussreise ihrer ILO-Ausbildung Österreich. Im Zuge der Diskussionsveranstaltung berichten und informieren sie über aktuelle Herausforderungen der Lebens- und Arbeitswelt aus ihren Herkunftsländern.

Eine Dolmetscherin wird in englisch und deutsch übersetzen. Anschließend wird zu einem Buffet eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.