„Im Fokus: Sonntagsarbeit in Wien“

Allianz für den freien SonntagEinladung zur Eröffnung der Fotoausstellung

Termin: Donnerstag 1. Oktober um 18:00 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Foyer, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, (U2 Donaumarina)
Anmeldung: E-Mail: kultur@oegb.at oder Tel.: 01/534 44 39245

Damit der überwiegende Teil der Menschen in Österreich den freien Sonntag
genießen kann, müssen andere Menschen arbeiten. Dienste in den Bereichen
Gesundheit, Pflege, Energie, Information, Sicherheit oder Verkehr müssen auch am
Sonntag erbracht werden. Dazu kommen in Österreich traditionell die Bereiche
Gastronomie und Tourismus, ebenso Kunst und Kultur.
Die Allianz für den freien Sonntag Österreich  möchte mit dieser Fotoausstellung die Menschen in den Mittelpunkt rücken, die auch am Sonntag arbeiten müssen und zu einem guten Leben für alle beitragen.

Einleitende Worte: Maria Langmaier (Allianz für den freien Sonntag Österreich)
Im Anschluss an die Eröffnung lädt der VÖGB zu einem gemütlichen Ausklang.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Die Ausstellung ist von 2. Oktober bis 6. November 2015 bei freiem Eintritt im Foyer des ÖGB Catamaran zu sehen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.