Diskussion – Zwischen Sachzwängen und Visionen

Blyth_EuropaGewerkschaftliche Handlungsoptionen vor dem Hintergrund von Globalisierung und Austerität. Es diskutieren:

Termin: Mittwoch, 27.01.2016 um 18:00 Uhr
Ort: Bibliothek der Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugen Straße 20-22, 1040 Wien

Ausgehend von strukturellen und politischen Veränderungen der 1990er Jahre sind
traditionelle gewerkschaftliche Handlungsspielräume zunehmend eingeschränkt
worden. Zudem wurden mit der Finanz- und Wirtschaftskrise Standort- und
Wettbewerbslogik und die sich daraus ergebenden Widersprüche für Gewerkschaften
verschärft. Es zeigt sich jedoch auch, dass Gewerkschaften in Europa nach alternativen
Wegen suchen, um wieder stärker in die Offensive zu kommen und der
vorherrschenden neoliberalen Krisenpolitik entgegentreten zu können.

Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie Gewerkschaften ihr (politisches)
Handlungsmandat erweitern können und damit wieder zu einer zentralen
gesellschaftsverändernden Kraft werden können. Zudem wird auch die Frage nach
strategischen Bündnissen zwischen Gewerkschaften und zivilgesellschaftlichen
AkteurInnen, wie sozialen Bewegungen, NGOs oder einer kritischen Wissenschaft,
gestellt.

Die Einladfung zum Downloaden: Diskussionsveranstaltung mit Hans Jürgen Urban

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.