#FREItag2016: Infotag für freie JournalistInnen

FREItag - Einladung JournalistInnenService, Information und Networking für freie JournalistInnen

Mit Workshops zu Storytelling, Fotografie, Einkommenskalkulation, Sozialversicherung, Vertragsgestaltung, Steuer, Medienrecht am 8. April in Wien

Freie Journalistinnen und Journalisten sichern Themenvielfalt und Qualität in den unterschiedlichsten Medien. Sie sorgen für den außergewöhnlichen Blickwinkel. Aber ist der Traumjob auch ohne Selbstausbeutung machbar? Einige Antworten darauf bietet der #FREItag2016 – ein Tag ganz im Zeichen von Service, Information und Networking für freie JournalistInnen.

In acht spannenden und praxisnahen Workshops wird Wissenswertes über Crossmediales Storytelling, Fotografie, Einkommenskalkulation, Sozialversicherung (SVA), Vertragsgestaltung, Steuer, Medienrecht und anderes mehr vermittelt. Zwischen den Worshops kann stündlich gewechselt werden.

Programm

9:30 Uhr Check-in

10:00 Uhr Begrüßung

10:15 Uhr Impulsreferat (Über)Leben als freie Journalistin
Dr.in Heike Hausensteiner

10:30-16:15 Uhr Workshops (Detailinfos zu den Workshops)

  • Was bleibt mir übrig? Steuer und Kalkulation. Mag. Johannes Oberhuber (HFB Steuerberater)
  • Oft kommt es auf Visionen an. Fotografisches Handwerkszeug. Eric Berger (LIK Fotoakademie)
  • Story Telling: Crossmediales Erzählen leicht gemacht. Mag.a Tanja Paar M.A. (Journalistin, Moderatorin und Medientrainerin)
  • Medien und Persönlichkeitsrechte. Mag. Alexander Warzilek (Österreichischer Presserat)
  • Recht haben, Recht bekommen – Journalismus und Arbeitsrecht. Dr. Michael Celar (Rechtsanwalt) und Michael Lohmeyer (Redakteur und Betriebsratsvorsitzender bei der Tageszeitung „Die Presse“)
  • Honorarvereinbarungen und ihre Folgen. Abgrenzung Werkvertrag/freier Dienstvertrag/Angestelltenvertrag. Dr.in Barbara Zechmeister (stv. Regionalgeschäftsführerin der GPA-djp Wien)
  • Sozialversicherung und freie JournalistInnen. Mag.a Ruth Taudes (SVA – Sozialversicherungsanstalt)
  • Was passt zu meinem Leben? Alice Rienesl (Redakteurin beim Wirtschaftsverlag)

16:30 Uhr Podiumsdiskussion „(Über)Leben als freie Journalistin bzw. freier Journalist“ mit

  • Mag. Franz C. Bauer (GPA-djp)
  • Mag.a Elisabeth Zehetner (WGKK)
  • Mag.a Alexia Weiss (Freie Journalistin)
  • Mag. Gerald Grünberger (VÖZ)

Moderation: Dr.in Heike Hausensteiner

Termin: Freitag, 8. April 2016, 9:30 bis ca. 18:00 Uhr
Ort: Gewerkschaft der Privatangestellten – Druck, Journalismus, Papier, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien

Kosten: Die Tagespauschale inkl. Mittagsbuffet und Pausenverpflegung beträgt

  • für GPA-djp-Mitglieder 25 Euro
  • Nicht-Gewerkschaftsmitglieder zahlen 45 Euro

Aufgrund des beschränkten Platzangebotes bitten wir um verbindliche Anmeldung nötig unter diesem Anmeldelink!

Download: Tagungsprogramm und Workshopbeschreibungen (PDF)

Link: Die Veranstaltung auf Facebook

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.