„Grenzen setzen und Nein sagen“ (SE)

Situationen, in denen man Position beziehen, sich abgrenzen und „Nein“ sagen muss, sind für viele BetriebsrätInnen unangenehm und schwierig. Häufig hindern uns innere Blockaden daran, „Nein“ zu sagen, auch wenn wir es wirklich wollen bzw. zu Gunsten der Arbeitsqualität sollten. Darunter leiden die Betriebsarbeit und das Selbstwertgefühl, Stress und Fehler nehmen zu. In diesem Seminar spürst du deine Widerstände auf. Du lernst, wie du klare Position beziehen und „Nein“ sagen kannst, ohne dabei andere zu verletzen, Anerkennung zu verlieren oder Schuldgefühle zu entwickeln. Wir arbeiten an deinen konkreten Alltags-Situationen. Daher kannst du das Erlebte und Gelernte im Alltag und im Berufsleben prompt anwenden. Mit mehr Selbstsicherheit kannst du die Grenzen setzen, die du ziehen möchtest und musst.

Ziele:

Du –   kennst deine persönlichen Beweggründe, warum das notwendige „Nein“  schwer fällt

  • Weißt; wie du gegensteuerst
  • Kannst anlassbezogen „NEIN“ sagen, ohne die Beziehung zum/zur GesprächspartnerIn und deinen KollegInnen zu gefährden
  • Hast das in Praxissimulationen ausprobiert.

Inhalte:

  • Inhalts- und Beziehungsebene und deren Bedeutung
  • Innere Antreiber, und wie wir sie nützen können
  • Warum/wann es notwendig ist, sich abgrenzen zu können
  • Möglichkeiten, „NEIN“ zu sagen, ohne Schaden anzurichten
  • Sicherheit durch Praxis, Praxis, Praxis: Simulationen aus deinem BR – Alltag

Datum 21.2.2017, 9:00-16:30 Uhr
Ort ÖGB, 1020 Wien Johann Böhm Platz 1 (Raum Amalie Seidel)

Anmeldung über den Link

Trainerin: Gabriele Pripfl, geb. 1964. 15 Jahre Erfahrung als Mitarbeiterin und Führungskraft, seit 1999 hauptberufliche Trainerin und Coach.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.