Macht mit Verantwortung

Ein Lehrgang für Frauen in Führungsfunktionen (April – Oktober 2017)

  • Bewegt Sie die Frage, wie und wofür Sie Ihre Gestaltungsmacht einsetzen
  • Wollen Sie Ihr Führungshandeln reflektieren und sich als Führungspersönlichkeit weiterentwickeln?
  • Suchen Sie Denkanstöße und praktische Werkzeuge?

Zielgruppe
Unternehmerinnen, Leiterinnen von NPOs und NGOs, Geschäftsführerinnen, Abteilungs- und Bereichsleiterinnen, Mitglieder von Leitungsteams

Dieser Lehrgang der ksoe (Katholische Sozialakademie Österreichs) richtet sich an Frauen, die Werthaltungen in ihrer Führungsarbeit bewusst leben wollen und denen Wirksamkeit und die Zukunft ihres Verantwortungsbereichs am Herzen liegen.

Modul 1: Sozial verantwortlich führen
20.-21. April 2017
Magdalena Holztrattner, Gabriele Lindner

  • Wirkungsfelder ethischer Führung
    Frauen in Führung zwischen Erwartungen und Selbstansprüchen
    Entscheidung und Entschiedenheit
    Umgang mit Konflikten, Spannungsfeldern und Dilemmata
    Machtbewusstsein und Machtkompetenz

Modul 2: Postheroisch führen
22.-23. Juni 2017
Margit Appel, Gerlinde Schein

  • Führungswelt im Wandel
    Selbstorganisation, Agilität & Co
    Entscheidungsmethoden für geteilte Führung
    postpatriarchal führen
    Demokratie in Unternehmen und Gesellschaft

Modul 3: Selbstbewusst führen
12.-13. Oktober 2017
Magdalena Holztrattner, Gerlinde Schein

  • Sinn, Ziele und Werte
    persönliche Kraftquellen
    bewusster Umgang mit Zeit
    Prioritäten: die Kunst Ja und Nein zu sagen
    Strategien der Stressbewältigung

Begleiterinnen:

  • Margit Appel, Politologin, Erwachsenenbildnerin mit den Schwerpunkten Ökonomische Frauenbildung, Verteilungsfragen, Demokratie
  • Magdalena Holztrattner, Theologin, Organisationsentwicklerin und Erwachsenenbildnerin mit den Schwerpunkten Sozialethik, Führungsethik und Spiritualität
  • Gabriele Lindner, Historikerin, Supervisorin, Organisationensentwicklerin mit den Schwerpunkten Führungsethik, Konfliktkultur und Begleitung von Entscheidungsprozessen
  • Gerlinde Schein, Kultur- und Sozialanthropologin, Organisationsentwicklerin mit den Schwerpunkten Veränderungsmanagement und neue FührungsmodelleAm Spiegeln

Kosten: 1.380 €, inkl. Unterlagen und Verpflegung (Pausen, Mittag). Hinweis: die Veranstalterin unterliegt nicht der Umsatzsteuerpflicht!

Veranstaltungsort: Am Spiegeln – dialog.hotel.wien, 1230 Wien, Johann-Hörbiger-Gasse 30

Anmeldung: bis 1. März 2017 bei Konstanze Pichler, 01-310 51 59-72, konstanze.pichler@ksoe.at

Weitere Informationen

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.