„Behüte der Himmel! Sie meinen es politisch“ (SE & Stadtspaziergang)

2018 wird an viele historische Vorkommnisse gedacht und es werden etliche dunkle Kapitel der österreichischen Geschichte aufgeschlagen. Es ist aber auch ein Jubiläumsjahr, das man durchaus als Wendepunkt im (politischen) Leben von Frauen und der Gesellschaft bezeichnen kann. 1918 erhielten Frauen das aktive und passive Wahlrecht in Österreich und zogen bald darauf in ihren ersten Wahlkampf, wurden in das Parlament und in gewerkschaftliche Gremien gewählt und begannen damit, aktiv die Welt zu verändern und nach ihren Vorstellungen die Gesellschaft zu gestalten.

Im Rahmen dieses Seminars der GPA-djp Bildungsabteilung wollen wir dieses Jubiläum feiern. Die TeilnehmerInnen lernen Hintergründe kennen und erfahren etwas über die Auswirkungen des Frauenwahlrechts bis heute. Das Seminar wird durch einen Spaziergang an historisch bedeutende Orte abgerundet, um die gehörten Geschichten an Orten fest zu machen.

Datum: 26. November 2018 von 9:00-16:30
Ort: ÖGB, Raum Grete Rehor bzw. am Nachmittag in der Wiener Innenstadt
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind

Inhalte:

  • TNInnen erfahren, wie sich das Mitspracherecht von Frauen in politischen und gewerkschaftlichen Gremien entwickelt hat
  • TNInnen beleuchten die Auswirkungen des Frauenwahlrechtes bis heute
  • TNInnen erfahren Geschichten und Hintergründe, wie Frauen durch die Erlangung des aktiven und passiven Wahlrechts die „Welt verändert haben“

Seminarleitung: Marliese Mendel, Historikerin

Anmeldelink („Anmeldung online über diesen Link möglich.“)

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.