Future Skills für High Potentials in der Arbeitswelt 4.0

Podiumsdiskussion: Future Skills für High Potentials in der Arbeitswelt 4.0 – Reichen digitale Kompetenzen oder braucht es mehr?

am 28. Jänner 2020, von 18:00 bis 20:00 Uhr
im Festsaal der FH des BFI Wien, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird von vielen für den wichtigsten Megatrend des kommenden Jahrzehnts gehalten. Digitalisierung wird, so die Prognose, unser Verständnis von Arbeit radikal ändern und neue Kompetenzen erfordern: Ganz neue Berufe werden geschaffen, andere verschwinden, der Zusammenhang von Unternehmen und Arbeitnehmerinnen und -nehmern wird fragil und durch Netzwerke ersetzt, eingelebte Hierarchien und Werthaltungen infrage gestellt.

Die Kernfrage für Hochschulen in diesem Prozess lautet: „Welche Kompetenzen werden Hochschulabsolventinnen und -absolventen in einer durch Digitalisierung geprägten Arbeitswelt brauchen?“
Diskutieren Sie diese und weitere Fragen mit unserem hochkarätig besetzten Podium!

Keynote:

Barbara Waldhauser, Leiterin des Stadt Wien Kompetenzteams „New Work – New Business“, FH des BFI Wien

Podiumsdiskussion mit:

  • Alexander Birke, Co-Founder & Director Product, Prescreen International GmbH
  • Gudrun Heidenreich-Pérez, Senior Manager | Human Capital, Deloitte Consulting
  • Heidemarie Müller-Riedlhuber, Gründerin und Senior Consultant, WIAB – Wiener Institut für Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung
  • Andreas Nachbagauer, Leiter des FH-Studiengangs „Projektmanagement und Organisation“, Stv. Leiter des FH-Studiengangs „Projektmanagement und IT“, FH des BFI Wien
  • Petra Postl, Leiterin des George Country Managements AT, Erste Bank

Moderation: Karin Bauer, DER STANDARD

Medienpartner: DER STANDARD

Anmeldung online unter diesem Link.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.