Frauen! Organisiert Euch!

Weibliches Engagement in der Gewerkschaft fördern & einsetzen

Frauen wollen nicht nur zum Internationalen Frauentag eine Rose, sondern das ganze Jahr die halbe Gärtnerei. Dazu braucht es weibliche Gewerkschaftsmitglieder. Aber welche Tools gibt es, um Frauen als Mitglieder zu gewinnen? Wie erreichen wir Frauen mit welchen Themen und durch welche Aktionen? Wie erhalten Frauen für ihre Anliegen mediale Aufmerksamkeit? Und vor allem: Wie gewinnen wir Frauen als Gewerkschaftsmitglieder und erreichen, dass sie sich engagieren?

Datum: 5. März 2020, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Zentrale (Catamaran), Seminarraum: Amalie Seidel, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
Zielgruppe: aktive Betriebsratsmitglieder und Mitglieder der GPA-djp

Frauen haben andere Bedürfnisse, aber auch andere Möglichkeiten ihre Forderungen durchzusetzen: vom Sexstreik, Frauendemonstrationen, Frauenversammlungen und Frauenstreiks über Fahnen sticken, Vereins- und Zeitungsgründungen bis hin zu Gesprächen zur Entkräftung von Vorurteilen.

Das Seminar ist auch ein Streifzug durch die Geschichte von Frauen, die es verstanden und verstehen Menschen zu motivieren, Frauen als Organisationsmitglieder zu gewinnen und mit ihnen gemeinsam Forderungen durch unterschiedlicher Methoden umzusetzen. Wir gehen der Frage nach, was wir von ihnen lernen und wie wir das Gelernte heute anwenden können.

Seminarziele:

Du

  • erfährst wer wann welche Methoden angewandt hat, um Forderungen zu formulieren und durchzusetzen – und was wir daraus lernen können
  • erarbeitest mit anderen engagierten Frauen Strategien und Methoden zur Gewinnung von weiblichen Gewerkschaftsmitgliedern
  • erfährst wie wir Gender-Marketing in Gewerkschaften einsetzen können
  • bekommst einen Handwerkskoffer voller Ideen und Argumente, um Frauen zu mobilisieren.

Trainerin: Marliese Mendel, Historikerin, Journalistin, Autorin

Anmeldung unter diesem Link!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.