Die Welt der Bilder in der Arbeitswelt (WS)

Visuelle Kommunikation in der Betriebsratsarbeit

„Hochinteressante neue Materie für mich. Es tut gut, sich mit dieser Form der Kommunikation vertraut zu machen. Ich habe dies bei der Betriebsversammlung bereits ausprobiert und es funktioniert. Die Aufmerksamkeit der Leute ist einfacher zu halten und es ist angenehm in Bildern zu präsentieren.“

Bekanntlich sagen Bilder oft mehr als 1000 Worte. Unser Workshop zielt vor diesem Hintergrund auf ein Ziel ab: die Kompetenzen des Betriebsrats als vielseitigem, souveränen Kommunikator zu stärken.

Dazu widmen wir uns

  • dem Einsatz von Bildern für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats,
  • der Analyse der Kommunikation der ArbeitgeberInnenseite sowie den Möglichkeiten von Gegendarstellungen,
  • der Nutzung praktischer Visualisierungswerkzeuge und dem Erlernen von Visualisierungstechniken für die Kommunikation den Betriebsrats.

Neben den praktischen Übungen zu jeder dieser Ebenen bieten wir in diesem Workshop eine Reihe kurzer Inputs, um das Verständnis der erlernten Fähigkeiten durch Hintergrundwissen zu vertiefen.

Dazu widmen uns der Vielfalt witziger Bildtypen, die jederzeit leicht zugänglich sind, unsere Inhalte transportieren helfen können und die wir im Betrieb für Schwarze Bretter, bei Betriebsversammlungen, in Betriebsratszeitungen oder -blogs verwenden können.

Termin: 03. bis 04. März 2020 , Seminarzeiten jeweils von 9:00-16:30 Uhr
Ort: AK Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien, Seminarraum 21
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglieder der GPA-djp sind, und die den Basiskurs I oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarziele:

  • Du lernst Möglichkeiten und Prinzipien visueller Kommunikation kennen.
  • Du lernst Aussagen durch das spielerische Ausprobieren verschiedener Bildtypen zu transportieren.
  • Du übst das praktische Arbeiten mit Templates und Visualisierungstechniken.
  • Du analysierst und verstehst mit welcher politischen Ästhetik die Arbeitgeberseite ihre Positionen verbreitet.
  • Di kennst die Geschichte der Wiener Methode der Bildstatistik im Überblick und erhältst dadurch Anregungen für deine eigene Kommunikation.
  • Du kannst das Potenzial neuer Medien (das „visual web“) gezielt nutzen.
  • Du verstehst, wie Bilder das Verstehen und Erinnern von Informationen fördern können.

Die TeilnehmerInnen sind eingeladen, Bildmaterialien aus dem Betrieb mitzubringen. Mitgebrachte Laptops oder Tablets mit W-Lan-Funktion können außerdem für das praktische Arbeiten im Workshop verwendet werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Workshop.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ReferentInnen:

Anmeldung online unter diesem Link möglich!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.