Projektmanagement für Betriebsräte (SE)

Methoden und praktische Hilfsmittel für erfolgreiche Betriebsratsprojekte

Der Betriebsrat muss oft eine Vielzahl an Herausforderungen zugleich stemmen. Geldmittel und Personalressourcen sind zudem in viele Körperschaften knapp bemessen. Um hier auf unterschiedlichen Ebenen nachhaltig erfolgreich zu sein, muss man ein Organisationstalent sein. Oder man lernt, mit standardisierten Organisationsmethoden aus dem Projektmanagement eigene Vorhaben bzw. herangetragene Aufgaben zielsicher, effektiv und sichtbar „ins Trockene zu bringen“.

In diesem Seminar soll in einem spannenden Mix aus Theorie und vielen praktischen Beispielen reflektiert und geübt werden, wie erfolgreiche Betriebsratsprojekte geplant werden können. – Um auch in der Betriebsratsarbeit durch gute Organisation das nach Möglichkeit Beste zu erreichen.

Datum: 12.-13. Mai 2020, (Beginn am 1. Tag um 09:00 Uhr und Ende am 2. Tag um 16:00 Uhr)

Ort: ÖGB Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Zielgruppe: Betriebsräte/innen, die Mitglied der GPA-djp sind und die BR-Basisausbildung (Grundkurs 1 bzw. Gewerkschaftsschule) absolviert haben.

 Seminarziele:

Die Teilnehmer/innen

  • lernen Prozesse, Werkzeuge und Methoden des Projektmanagements kennen;
  • wissen um unterschiedliche Rollen im Projektmanagement Bescheid;
  • lernen Projekte zu koordinieren ohne Machtmittel einzusetzen und mit kooperativer Teamarbeit und Motivation Ziele zu erreichen;
  • besprechen und erörtern gemeinsam praktische Musterbeispiele aus der Betriebsratsarbeit;
  • üben die Organisation von Betriebsratsprojekten zu optimieren;
  • und wissen in diesem Zusammenhang die Komponenten des Projekthandbuchs für die Betriebsratsarbeit einzusetzen.

Referent/innen:

  • DI Gerhard Oberhuber MBA, Betriebsratsvorsitzender und zertifizierter Senior Projektmanager
  • Heike Mantona, Betriebsrätin und zertifizierte Projektmanagerin

Anmeldung online über diesen Link!

Weiterführende Information:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.