Verantwortung teilen: Betriebsratssitzungen neu gestalten (SE)

Methoden für gute Zusammenarbeit und mehr Zufriedenheit im Betriebsratsteam

Betriebsratssitzungen sind ein verpflichtender und wesentlicher Bestandteil der Betriebsratsarbeit. Aus dieser Pflicht und Notwendigkeit eine Tugend zu machen lohnt sich in vielerlei Hinsicht.

Produktive und lebendige Betriebsratssitzungen stärken die Körperschaft als Team, um für die Herausforderungen die sich im Kontakt mit der Belegschaft und in Verhandlungen mit dem Arbeitgeber ergeben, gut gerüstet zu sein.

In diesem Seminar arbeitest du an der optimalen Planung und Umsetzung von Sitzungen und daran, wie du die Verantwortung für eine gelungene Betriebsratsarbeit auf „mehrere Schultern“ im Betriebsrat aufteilen kannst. Ausgangspunkt für die Arbeit im Seminar ist jedenfalls deine tägliche Praxis in der Betriebsratsarbeit.

Termin: 24.- 25. November 2020
(Beginn am 1. Tag um 09:00 Uhr, Ende am 2. Tag um 16:00 Uhr)
Ort: MARKHOF, 1030 Wien Markhofgasse 19

Zielgruppe:

  • BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Weiterlesen

Mit Szenarien arbeiten – strategische Betriebsratsarbeit in unsicheren Zeiten

Bessere Entscheidungen treffen mit Hilfe der „Szenarien-Methode“

Das Handlungsumfeld für die Betriebsratspraxis hat sich bereits seit längerem tiefgreifend verändert. Die Anforderungen an eine wirkungsvolle Interessenvertretung sind anspruchsvoller geworden. Es ist zu erwarten, dass die Herausforderungen und die Komplexität der Belegschaftsvertretung nicht nur in Folge der Corona Pandemie künftig noch weiter zunehmen wird.

Mit Hilfe des „Szenarien-Ansatzes“ lassen sich Veränderungsprozesse in einer systematischen Weise bearbeiten und damit auch besser gestalten.

  • Szenarien handeln von der Zukunft, aber sie sind keine Prognosen, die genau vorhersagen sollen, was passieren wird.
  • Worum es geht, ist ein konstruktiver Umgang mit Unsicherheiten, indem unterschiedliche, aber ebenso plausible künftige Entwicklungen untersucht werden.
  • So können mögliche Veränderungen frühzeitig erfasst, Handlungsmöglichkeiten identifiziert und abgewogen sowie Vorkehrungen getroffen werden.
  • Das alles, bevor der Wandel mit voller Wucht eintritt und nur noch das „nacheilende Reagieren“ bleibt.

Dieses Seminar bietet einen Einstieg in die Methode und die praktische Arbeit mit Szenarien sowie die Auslotung konkreter Anwendungsmöglichkeiten für die eigene Betriebsratsarbeit.

Mehr zur Szenario-Technik der Hans-Böckler-Stiftung, die in diesem Seminar zur Anwendung kommt finden sich hier unter diesem Link.

Datum: 27. bis 28.10.2020
(Beginn: 10.00 Uhr am 1. Tag; Ende: 16.00 Uhr am 2. Tag)

Ort: ÖGB (Catamaran), 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
(Seminarraum: Grete Rehor)

Zielgruppe: GPA-djp Betriebsratsmitglieder, die eine BR-Basisausbildung absolviert haben (Basiskurs 1 od. Gewerkschaftsschule).

Seminarziele: Weiterlesen

Fotoworkshop: Mit dem Objektiv in die Gesellschaft blicken (WS)

Wir nutzen die Kraft der Bilder, um Widersprüche in unserer Gesellschaft festzuhalten.

Worum geht’s: Brennende Gewerkschaftsthemen wie „Arm und Reich“, „35-Stunden-Woche und 12-Stunden-Tag“, „Prekäre Arbeit“ oder etwa „Obdachlosigkeit versus Luxuswohnungen“ durch die Perspektive einer Kamera betrachten.

Wir versuchen an diesem Tag Impressionen zu diesen Themen zu sammeln, sie sichtbar zu machen und darzustellen. Wir öffnen unseren Blick auf die gewerkschaftliche Dimension der Themen.  Ein gesellschaftspolitischer Beitrag mit Bildern.

„Ich habe keine besonderen Begabungen, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“
Albert Einstein

Termin: 07. Oktober 2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: GPA-djp, Alfred Dallinger Platz 1, 1030 Wien, Seminarraum 3K4/3K3 im 3. Stock
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglieder der GPA-djp sind

In diesem Workshop arbeiten wir mit mehreren Teams. Du wählst aus mehreren Angeboten jenes Thema aus, das du fotografisch erkunden willst. Wir zeigen dir Methoden der inhaltlichen Aufbereitung, der Motivauswahl und wie du deine Botschaften, die du erblickt und fotografiert hast, dokumentierst.

Es gibt Tipps zum Fotografieren und was dabei im öffentlichen Raum beachtet werden muss. Jedes Team gestaltet ein Bild, eine Collage oder Dokumentation, die bei einer Vernissage in der GPA-djp zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt werden.

Teilnahmevoraussetzung: Eigene Kamera oder Handy mit Kamera

Seminarziele: Weiterlesen

Lehrgang: Global denken, global handeln – Motto: Jetzt erst recht!

Ein Angebot von Weltumspannend Arbeiten

Die Corona-Pandemie zeigte deutlich, wie sich die Auslagerung von Produktion auswirkt. Kurzzeitig war es fast unmöglich, genügend Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel zu bekommen. Gleichzeitig fehlten wegen der Einreisebeschränkungen in Österreich Arbeitskräfte, wie die so dringend gebrauchten ErntehelferInnen und Pflegepersonal. Die Krise zeigt, wie abhängig Menschen weltweit voneinander sind.

Im Lehrgang „Global denken, global handeln“ geht es darum, wie wichtig es ist, internationale Solidarität zu leben, und sich für menschenwürdige Arbeit entlang der Lieferkette einzusetzen. Globale Herausforderungen brauchen gemeinsames Handeln. Ziel des Lehrgangs ist es, dass die TeilnehmerInnen selbst konkrete Projekte entwickeln und in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld umsetzen.

Der Lehrgang umfasst sechs Module, das erste Modul startet am 18. November 2020

Die Module im Detail.

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Anmeldung bis spätestens 30.9.2020 an weltumspannend.arbeiten@oegb.at

Alle weiteren Infos zu den Terminen, Teilnahmevoraussetzungen und Anmeldung: https://www.weltumspannend-arbeiten.at/angebote/lehrgang

Die Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an BetriebsrätInnen und Gewerkschaftsmitglieder, MitarbeiterInnen von Gewerkschaften und ÖGB, ebenso wie an MitarbeiterInnen von NGOs, die im Bereich Menschen- und Arbeitsrechte aktiv sind. – Voraussetzung zur Teilnahme: Gewerkschaftsmitgliedschaft

Nähere Information: Eva Prenninger-Pusch: 0732/665391/6053, eva.prenninger-pusch@oegb.at – Folder zum Downloaden

Kosten: Der Lehrgang ist kostenlos, als Beitrag zu den Unterbringungskosten werden gesamt 180,- € eingehoben.

Veranstaltungsort: Bürglstein 1-7, A-5350 Strobl am Wolfgangsee

Weitere Informationen auf www.fairearbeit.at

Innovationsprozesse im Konzern als Europäischer Betriebsrat strategisch begleiten (SE)

Aus der Praxis für die Praxis.
Austausch mit dem EBR-Vorsitzenden der Deutschen Telekom

Innovations- und Digitalisierungsprozesse in international agierenden Unternehmen und Unternehmensgruppen laufen meistens transnational ab. Als EBR wird man zumeist zwar darüber informiert, hat aber in den seltensten Fällen Möglichkeit, diese Entwicklungen mit Auswirkungen auf die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Belegschaft strategisch mitzugestalten.

Der EBR der Deutschen Telekom hat sich im Zuge des 2-jährigen EU-Projektes „DigiT“ mit genau dieser Herausforderung auseinandergesetzt. Auf Basis der eingehenden Analyse dreier im Unternehmen laufender Innovationsprozesse wurde versucht, allgemeine Ableitungen für Strategien in der EBR-Arbeit zu formulieren.

Der Vorsitzende des EBR der Deutschen Telekom, Odysseus Chatzidis, wird selbst von den Ergebnissen und Ideen aus dem Projekt berichten. Als Handlungsfelder im Fokus des EBR waren dabei stets die Sicherung von Arbeitsplätzen und die Qualifizierung der Beschäftigten im gesamten Konzern. Eine der Schlussfolgerungen: Um hier als EBR ernsthaft mitreden zu können, braucht es u.a. eine aktive EBR-Agenda und eine gute Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften.

Datum: Do. 15. Oktober 2020 (09:00 bis 16:00 Uhr)

Ort: ÖGB Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
(Seminarraum Grete Rehor)

Zielgruppe: GPA-djp BetriebsrätInnen, die Mitglieder in Europäischen Betriebsräten (EBR) sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Betriebsversammlung – und alle gehen hin (SE)

Betriebsversammlungen professionell gestalten

Was muss passieren, damit aus einer Betriebsversammlung eine spannende, gut besuchte und kraftgebende Veranstaltung wird, zu die Beschäftigten gerne kommen? Dieser Frage gehen wir im Seminar nach und erarbeiten Konzepte und Abläufe für die kommenden Betriebsversammlungen. Hier bist du richtig, wenn du mit deinem Betriebsratsteam bei der Veranstaltung von Versammlungen neue Wege gehen willst.

„Gestalte die Betriebsversammlung lebendig, nutze sie zum Erreichen eurer Ziele als Betriebsrat, binde die Belegschaft aktiv ein
und nutze sie als Ressource, zur Stärkung und als Rückhalt.“

Datum: 14. bis 16. Oktober 2020
(Beginn am 1. Tag um 09:30 Uhr; Ende am 3. Tag um 15:3 Uhr)
Ort: JUFA-Hotel, 1110 Wien, Mautner-Markhof-Straße 50

Zielgruppe: Betriebsräte/innen, die Mitglied der GPA-djp sind und die BR-Basisausbildung (Grundkurs 1 oder Gewerkschaftsschule) absolviert haben | speziell geeignet für Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertretungen.

  • Für den Erfolg des Seminares empfehlen wir, dass 2 KollegInnen aus einem Unternehmen teilnehmen: einer/eine davon der/die Betriebsratsvorsitzende bzw. deren Stellvertretung sowie ein weiteres in die Planung/Vorbereitung von Betriebsversammlung involviertes Betriebsratsmitglied.

ACHTUNG: Bei diesem Seminar läuft die Reservierung der Zimmer über die GPA-djp Bildungsabteilung! (Nächtigung ist im JUFA-Hotel vorgesehen).

Seminarziele: Weiterlesen

Führung in der Betriebsratskörperschaft (SE)

Der Vorsitz im Betriebsrat verlangt eine Reihe von Führungsaufgaben. So geht es etwa darum, Ziele für die Arbeit der Betriebsratskörperschaft festzulegen, die Prozesse der Umsetzung zu steuern, die Arbeitsteilung im Betriebsrat zu organisieren, dafür auch ein motiviertes Team zu entwickeln u.a.m. All das ist nicht auf Knopfdruck zu erledigen.

Dieses Seminar führt in die zentralen Aufgaben und Herausforderungen der Vorsitzführung im Betriebsrat ein und stellt konkrete Werkzeuge vor, die zu ihrer erfolgreichen Realisierung benötigt werden.

Termin: 12. bis 14. Oktober 2020
(Beginn am 1. Tag um 10:00 Uhr, Ende am letzten Tag um 13:00 Uhr)
Ort: JUFA-Hotel, 1110 Wien, Mautner-Markhof-Straße 50

Zielgruppe: Betriebsratsvorsitzende und deren StellvertreterInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

ACHTUNG: Bei diesem Seminar läuft die Reservierung der Zimmer über die GPA-djp Bildungsabteilung! (Nächtigung ist im JUFA-Hotel vorgesehen (bitte gib bei deiner Anmeldung deinen Zimmerwunsch bekannt).

Seminarziele: Weiterlesen

Projektmanagement für Betriebsräte (SE)

Methoden und praktische Hilfsmittel für erfolgreiche Betriebsratsprojekte

Der Betriebsrat muss oft eine Vielzahl an Herausforderungen zugleich stemmen. Geldmittel und Personalressourcen sind zudem in viele Körperschaften knapp. Um hier trotzdem nachhaltig erfolgreich zu sein, muss man ein Organisationstalent sein. Oder man lernt, mit standardisierten Organisationsmethoden aus dem Projektmanagement eigene Vorhaben bzw. herangetragene Aufgaben zielsicher, effektiv und sichtbar „ins Trockene“ zu bringen.

In diesem Seminar soll in einem Mix aus Theorie und praktischen Beispielen reflektiert und geübt werden, wie erfolgreiche Betriebsratsprojekte erfolgreich geplant werden können. – Um auch in der Betriebsratsarbeit durch gute Organisation das nach Möglichkeit Beste zu erreichen.

Datum: 29. – 30. September 2020
(Seminarzeiten an beiden Tagen: 08:30 bis 16:30 Uhr)

Ort: ÖGB Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Zielgruppe:  Betriebsratsvorsitzende und deren StellvertreterInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

 Seminarziele: Weiterlesen