Die dunkle Seite der Digitalisierung (Doku)

Im Seminar „Die dunkle Seite der Digitalisierung – Worauf sich Unternehmen aufgrund veränderter psychologischer Anforderungen einstellen sollten?“ am 7. November 2017 – unter der Leitung des Arbeitspsychologen Mario Schuster – erfuhren 20 BetriebsrätInnen über die gesellschaftlichen, unternehmerischen und individuellen Auswirkungen der Digitalisierung. Die revolutionären technologischen Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung bergen auf der einen Seite große wirtschaftliche Chancen, aber auch ernstzunehmende gesellschaftliche Risiken. Weiterlesen

Jetzt bin ich Betriebsrat (Doku)

 

Begleitet von den TrainerInnen Sandra Steiner, BRV ATOS IT Solutions & Services, und Michael Schediwy-Klusek, Sekretär der Bundesgeschäftsführung der GPA-djp fand von 23. – 24.Okotber 2017 das Seminar „Jetzt bin ich Betriebsrat – Praktische Bausteine für die innerbetriebliche Interessensvertretung“ statt.

An Hand der eigenen Situation als BetriebsrätIn und der aktuellen Lage im Betrieb wurden die Möglichkeiten der Einflussnahme beginnend mit dem Abschluss eines Dienstvertrages bis zur möglichen Lösung des Dienstverhältnisses bearbeitet. Neben den Rechten und Pflichten von einzelnen BR-Mitgliedern und der BR-Körperschaft, wurden auch die in der Arbeitsverfassung geregelten Mitspracherechte und Gestaltungsmöglichkeiten behandelt. Der praktische Zugang und die Handlungsfelder, auch abseits der gesetzlichen Vorschriften, wurden in einer Mischung aus Theorie und praxisnahen Beispielen vermittelt. Hier wurden auch die verschiedenen Formen von Betriebsvereinbarungen und die allgemeinen, sozialen und personellen Befugnisse des Betriebsrates behandelt. Die BetriebsrätInnen setzten sich mit den Unterschiedlichkeiten von Kollektivverträgen, sozialpartnerschaftlichen Zusammenhängen und der Rolle ihrer Gewerkschaft GPA-djp auseinander.

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 1
Befugnisse Gesetzestext Gruppe 2

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 3

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 4

BV Gesetzestext

FlipProtSemJetztBr17
ppt1Stufenbau17

ppt2 Mitwirkung BR Beginn DV

ppt3 BV

ppt4 Befugnisse

ppt5 KV Sozialpartnerschaft

Die dunkle Seite der Digitalisierung (WS)

Worauf sich Unternehmen aufgrund veränderter psychologischer Anforderungen einstellen sollten

Die Digitalisierung birgt ein enormes wirtschaftliches und gesellschaftliches Potential für den Standort Österreich. Gesprochen wird gerne über die Vorteile. Doch trotz aller Chancen für den Arbeitsmarkt, die Wirtschaft oder der Vereinfachung unseres Alltags, hat die Entwicklung neuer digitaler Systeme und Technologien auch ihre Schattenseiten für Unternehmen und den einzelnen Menschen. Umso wichtiger ist es, auch die Risiken und Nebenwirkungen des Digitalisierungsprozesses aus Sicht der Arbeitspsychologie fachgerecht zu thematisieren, zu diskutieren und Erkenntnisse für die Praxis des eigenen Unternehmens abzuleiten.

Termin: 07.11.2017, 9:00 bis 16:00 Uhr
Ort: ÖGB, Johann Böhm Platz 1, 1020, Raum Anna Boschek
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und den GPA-djp Basiskurs I absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Basics für BetriebsrätInnen zum ArbeitnehmerInnenschutz (SE)

gesundheitsschutz

„Vieles spielt keine Rolle, solange man gesund ist“: dieser Leitsatz findet sich in allen Bereichen unseres Daseins wieder. So auch im beruflichen Umfeld. Bei der Befolgung der gesetzlichen Regelungen rund um das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz können BetriebsrätInnen eine Schlüsselrolle im Betrieb einnehmen.

Doch was ist eigentlich alles im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz geregelt? Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem Gesetz für die BetriebsrätInnen und welche BündnispartnerInnen kann man sich zu Hilfe holen, um den Schutz der Belegschaft im Betrieb zu gewährleisten?

Dieses Seminar bietet einen guten Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen für Gesundheit & Sicherheit im Betrieb und unterstützt BetriebsrätInnen im Erarbeiten von Handlungsoptionen in der Planung, Umsetzung und der Erfolgskontrolle von Maßnahmen des ArbeitnehmerInnenschutzes.

Termin: 2. Oktober 2017, 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort: ÖGB-Wien, Johann-Böhm-Platz 1, Seminarraum: Grete Rehor, 1020 Wien
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben

Referentin: Mag.a Isabel Koberwein (GPA-djp Grundlagenabteilung)

 Anmeldung über diesen link (Klick!)

Seminarinhalte und -ziele: Weiterlesen

Betriebliche Gesundheitsförderung (Doku)

Betriebliche Gesundheitsförderung = eine moderne Unternehmensstrategie, die Erkrankungen am Arbeitsplatz vorbeugt, Gesundheitspotenziale stärkt und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz verbessert

Maßnahmen der „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ (BGF-Maßnahmen) sind mehr als nur das soziale Engagement der Unternehmen für ihre MitarbeiterInnen. Sie sind alleine aufgrund des demografischen Wandels wirtschaftlich notwendig. Dies war eine der wesentlichsten Kernaussagen des Seminars im ÖGB, welches am 4. Mai stattgefunden hat. Einen ganzen Tag betrachteten die beiden kompetenten ReferentInnen Mag. Verena Kränkl und Georg Mikesch, MSC, dieses Thema aus ihren Kompetenzfeldern heraus und bearbeiteten verschiedene Fragestellungen dazu mit den TeilnehmerInnen.

Weiterlesen

„Beschäftigte wollen Gerechtigkeit – und einen effektiv geführten Betrieb“ (WS)

Was Gerechtigkeit ist und was in der Arbeit als gerecht und ungerecht empfunden wird, ist häufig umstritten: Was ist ein faires Gehalt? Wie rechtfertigen unterschiedliche Hierarchieebenen und Aufgaben (Führungsverantwortung vs. Wertschöpfung in der Produktion) unterschiedliche Lohnhöhen innerhalb eines Betriebes? Gerechtigkeitskontroversen drehen sich allerdings nicht allein um Fragen von Leistung und ihre Honorierung. Beschäftigte sind im Betrieb nicht nur Arbeitskraft. Ihnen als Mensch gegenüber achtsam zu sein ist ein wichtiger Anspruch sowohl an Vorgesetzte und KollegInnen als auch an die Regularien etwa der Personal- und Sozialpolitik im Betrieb.

Datum: 05.04.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
Ort: GPA-djp, Alfred-Dallinger-Platz 1, 3. Stock, Raum 3.K4
Weiterlesen

Betriebliche Gesundheitsförderung (SE)

Überblick und Leitfaden für effektive Konzepte

Maßnahmen der „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ (BGF) sind mehr als nur das soziale Engagement seitens der Unternehmen für ihre MitarbeiterInnen. Schon aufgrund des demografischen Wandels ist Betriebliche Gesundheitsförderung wirtschaftliche Notwendigkeit.

Dieses Seminar bietet einen Überblick, welche Programme es gibt und welche Maßnahmen sinnvoll sind. Weiters wird gezeigt, wie die Unternehmensleitung von notwendigen Maßnahmen überzeugt werden und die Motivation der Mitarbeiterinnen, daran teilzunehmen, erhöht werden kann. Weiterlesen

Einladung zur ksoe Zeit_Werkstatt

Zeit und Qualifizierungsmaßnahmen: Anpassung an den neoliberalen Arbeitsmarkt oder Erweiterung der Handlungskompetenzen?

Die ksoe Zeit_Werkstatt versteht sich als Denkraum für Alternativen zum neoliberalen Zeitregime. Mehrmals im Jahr werden dazu ForscherInnen, PraktikerInnen und GestalterInnen des Wandels zu ausgewählten Zeit_Aspekten eingeladen. Gemeinsam werden Zeit-Handlungsalternativen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft im Sinne eines guten Lebens für alle entwickelt.

Aktuelle Zeit_Werkstatt:
Lebenslanges Lernen wird als wichtige Voraussetzung für bessere Chancen in der Arbeitswelt, für die Teilhabe an der Wissens- und Informationsgesellschaft und die persönliche Entwicklung verstanden.

Können Qualifizierungsmaßnahmen Handlungskompetenzen erweitern und die Verhandlungsmacht von Frauen – insbesondere in Hinblick auf die selbstbestimmte Gestaltung ihrer Lebenszeit – stärken?

Weiterlesen