Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (SE)

Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung

Wir telefonieren mit dem Smartphone, wir surfen im Internet und posten auf Facebook. Oft ist uns gar nicht klar, dass wir dabei zahlreiche digitale Spuren hinterlassen, für die sich Unternehmen und Behörden interessieren. Werden wir zum gläsernen Mensch? Während sich heute viele gläsern fühlen, ist unklar, wer die wenigen im Besitz unserer Daten sind, und wozu sie die Daten verwenden. Inwieweit werden wir überwacht und kontrolliert? Werden wir auf Basis dieser Daten unterschiedlich behandelt oder gar gelenkt?

In unserem Workshop beleuchten wir diese und noch viele weitere Fragen in Hinblick auf mindestens drei Facetten des Bilds vom „Gläsernen Menschen“:

  • “Gläserne BürgerInnen” und der Staat, der Daten sammelt (von ELGA bis zur Vorratsdatenspeicherung);
  • “Gläserne KundInnen/UserInnen” und Konzerne, die Daten sammeln (von Werbung und Banken bis Google und Facebook)
  • “Gläserne ArbeitnehmerInnen” und die Arbeitgeber, die Daten sammeln (von der Arbeitszeiterfassung bis zum Surfverhalten).

Unser Fokus liegt dabei auf den in der öffentlichen Diskussion meist vernachlässigten “gläsernen ArbeitnehmerInnen”. Gutes Management braucht keine “gläserne Belegschaft” und als BetriebsrätInnen dürfen wir Entwicklungen in diese Richtung nicht zustimmen.

Termin: 16. bis 17. Oktober  2019, Seminarzeiten: 1. Tag 09:30 bis 17:00 Uhr, 2. Tag 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Bildungshaus Seehof, Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
Zielgruppe: Betriebratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (SE)

Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung

Wir telefonieren mit dem Smartphone, wir surfen im Internet und posten auf Facebook. Oft ist uns gar nicht klar, dass wir dabei zahlreiche digitale Spuren hinterlassen, für die sich Unternehmen und Behörden interessieren. Werden wir zum gläsernen Mensch? Während sich heute viele gläsern fühlen, ist unklar, wer die wenigen im Besitz unserer Daten sind, und wozu sie die Daten verwenden. Inwieweit werden wir überwacht und kontrolliert? Werden wir auf Basis dieser Daten unterschiedlich behandelt oder gar gelenkt?

In unserem Workshop beleuchten wir diese und noch viele weitere Fragen in Hinblick auf mindestens drei Facetten des Bilds vom „Gläsernen Menschen“:

  • “Gläserne BürgerInnen” und der Staat, der Daten sammelt (von ELGA bis zur Vorratsdatenspeicherung);
  • “Gläserne KundInnen/UserInnen” und Konzerne, die Daten sammeln (von Werbung und Banken bis Google und Facebook)
  • “Gläserne ArbeitnehmerInnen” und die Arbeitgeber, die Daten sammeln (von der Arbeitszeiterfassung bis zum Surfverhalten).

Unser Fokus liegt dabei auf den in der öffentlichen Diskussion meist vernachlässigten “gläsernen ArbeitnehmerInnen”. Gutes Management braucht keine “gläserne Belegschaft” und als BetriebsrätInnen dürfen wir Entwicklungen in diese Richtung nicht zustimmen.

Termin: 26.-27. März 2019, Seminarzeiten jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum „Grete Rehor“
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (SE)

Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung

Wir telefonieren mit dem Smartphone, wir surfen im Internet und posten auf Facebook. Oft ist uns gar nicht klar, dass wir dabei zahlreiche digitale Spuren hinterlassen, für die sich Unternehmen und Behörden interessieren. Werden wir zum gläsernen Mensch? Während sich heute viele gläsern fühlen, ist unklar, wer die wenigen im Besitz unserer Daten sind, und wozu sie die Daten verwenden. Inwieweit werden wir überwacht und kontrolliert? Werden wir auf Basis dieser Daten unterschiedlich behandelt oder gar gelenkt?

In unserem Workshop beleuchten wir diese und noch viele weitere Fragen in Hinblick auf mindestens drei Facetten des Bilds vom „Gläsernen Menschen“:

  • “Gläserne BürgerInnen” und der Staat, der Daten sammelt (von ELGA bis zur Vorratsdatenspeicherung);
  • “Gläserne KundInnen/UserInnen” und Konzerne, die Daten sammeln (von Werbung und Banken bis Google und Facebook)
  • “Gläserne ArbeitnehmerInnen” und die Arbeitgeber, die Daten sammeln (von der Arbeitszeiterfassung bis zum Surfverhalten).

Unser Fokus liegt dabei auf den in der öffentlichen Diskussion meist vernachlässigten “gläsernen ArbeitnehmerInnen”. Gutes Management braucht keine “gläserne Belegschaft” und als BetriebsrätInnen dürfen wir Entwicklungen in diese Richtung nicht zustimmen.

Termin: 22.-23.10.2018, Seminarzeiten jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr
Wo: Sonnenhotel Hafnersee Plescherken 5, 9074 Keutschach am See
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (SE)

Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung

Wir telefonieren mit dem Smartphone, wir surfen im Internet und posten auf Facebook. Oft ist uns gar nicht klar, dass wir dabei zahlreiche digitale Spuren hinterlassen, für die sich Unternehmen und Behörden interessieren. Werden wir zum gläsernen Mensch? Während sich heute viele gläsern fühlen, ist unklar, wer die wenigen im Besitz unserer Daten sind, und wozu sie die Daten verwenden. Inwieweit werden wir überwacht und kontrolliert? Werden wir auf Basis dieser Daten unterschiedlich behandelt oder gar gelenkt?

In unserem Workshop beleuchten wir diese und noch viele weitere Fragen in Hinblick auf mindestens drei Facetten des Bilds vom „Gläsernen Menschen“:

  • “Gläserne BürgerInnen” und der Staat, der Daten sammelt (von ELGA bis zur Vorratsdatenspeicherung);
  • “Gläserne KundInnen/UserInnen” und Konzerne, die Daten sammeln (von Werbung und Banken bis Google und Facebook)
  • “Gläserne ArbeitnehmerInnen” und die Arbeitgeber, die Daten sammeln (von der Arbeitszeiterfassung bis zum Surfverhalten).

Unser Fokus liegt dabei auf den in der öffentlichen Diskussion meist vernachlässigten “gläsernen ArbeitnehmerInnen”. Gutes Management braucht keine “gläserne Belegschaft” und als BetriebsrätInnen dürfen wir Entwicklungen in diese Richtung nicht zustimmen.

Termin: 14.-15.3.2017, jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr
Wo: ÖGB-Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Raum „Anna Boschek“
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Faire Arbeit 4.0

Digitalisierung und Automatisierung bestimmen nicht nur die aktuellen Entwicklungen in der Industrie. Vom Transportwesen über die Gesundheit bis hin zur Bildung – die gesamte Arbeitswelt von morgen ist betroffen.
Wie gestalten wir die Zukunftsszenarien mit, wie erkennen wir entstehende Chancen und wie wenden wir drohende Gefahren ab, um soziale Sicherheit und faire Verteilung auch für künftige Generationen zu sichern?

Termin: 06.12.2017 – Uhrzeit: 18.30 bis 20.30 Uhr
Wo: ÖGB – CATAMARAN, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Anmeldelink im Blog “ Faire Arbeit“  Weiterlesen

Digitalisierte Arbeit und Politik

Die politische Verarbeitung eines zentralen Zukunftsthemas

Die Digitalisierung verändert die Arbeit. Positiven Wirkungen und Chancen stehen große Risiken und einseitige Verteilungseffekte gegenüber. Die Wertschöpfung verschiebt sich in vielen Branchen. Die Grenzen zwischen Produktion, Dienstleistungen und Konsumption verschwimmen und es entwickeln sich neue Formen der Arbeit. Einerseits entstehen neue hochbezahlte Berufe, aber auch prekäre Beschäftigungsformen, andererseits bedroht die Automatisierung unzählige traditionelle Arbeitsplätze. Wie dieser Umbruch der Arbeitswelt derzeit politisch genutzt wird und für die Zukunft bearbeitet und gestaltet werden kann, wird Inhalt dieser Themenplattform sein.

Termin: Dienstag, 24. Jänner 2017, 18.30 Uhr
Ort: Karl-Renner-Institut, Bruno-Kreisky-Saal
Eingang: Gartenhotel Altmannsdorf, Hotel 1 Hoffingergasse 26, 1120 Wien
Onlineanmeldung  Weiterlesen