Fit für die Betriebsratswahl (SE)

Schritt für Schritt durch den Vorschriftendschungel

BR-WahlBei Betriebsratswahlen steht vieles auf dem Spiel. An diesem Seminartag machen wir uns an den Kern der Betriebsratswahl und beantworten alle relevanten Fragen, um deine nächste Wahl erfolgreich und fehlerfrei durchzuführen. Du verschaffst dir einen umfassenden Überblick über die Grundlagen zur Wahl und reicherst sie an mit Wissen über gesetzliche Regelungen, Fristen und wichtige Unterlagen. Mit diesem praktischen Wegweiser gehst du deine nächste Betriebsratswahl entspannt, rechtlich abgesichert und gut geplant an.

„Eine Betriebsratswahl ist kein Honiglecken. Rüste dich rechtzeitig mit Wissen über Formvorschriften, Fristen und Tipps aus der Praxis.“

Datum: 26. Februar 2020, 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Zielgruppe: BetriebsrätInnen und (potentielle) Wahlvorstandsmitglieder sowie AssistentInnen des Betriebsrates, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Gleitzeit (SE)

Gleitende Arbeitszeit (GLAZ) ist im Bereich der Angestellten wohl mittlerweile die gebräuchlichste Arbeitszeitvariante in Österreich. In der Rechtspraxis ist in diesem Zusammenhang regelmäßig festzustellen, dass sowohl beim Abschluss als auch in weiterer Folge bei der Anwendung von gleitender Arbeitszeit ein nicht unbeträchtliches Ausmaß an rechtlicher Unkenntnis vorherrscht.

Bitte beachten: Kenntnis und Mitnahme der eigenen GLAZ-BV erforderlich.

Datum: 09.03.2020, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind und in den letzten 5 Jahren am GPA-djp Seminar „Arbeitszeitrecht“ teilgenommen haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Viel Neues im Jahr 2020

Ein ereignisreiches und politisch turbulentes Jahr ist zu Ende gegangen. Ein neues, vermutlich ebenso bewegtes Jahr 2020 kommt in die Gänge.

Die Zukunft ist jetzt!

Schon vor längerer Zeit widmeten sich Zukunftsprognosen dem Beginn des neuen Jahrzehnts, und dabei auch der Zukunft der Arbeitswelt. Etlichen Prognosen zu Folge würde die Arbeitswelt des Jahres 2020 in hohem Maß von neuen Unsicherheiten geprägt sein – wie etwa aus einem Artikel im Trend aus dem Jahr 2004 hervorgeht: „Die Welt im Jahr 2020“.

Die damals beschriebene Zukunft ist jetzt. Wenngleich nicht alles 1:1 eingetroffen ist, was vorhergesagt wurde, ein Blick auf die vielfach prekäre Realität heutiger Arbeitsverhältnisse zeigt, wie sehr „die Zukunft der Vergangenheit Gegenwart“ werden kann. Sehr greifbar beschrieben werden Zustände, die tatsächlich eingetreten und mit denen viele ArbeitnehmerInnen heute konfrontiert sind, etwa im Buch „Die neue ArbeiterInnenklasse“ unserer GPA-djp Kollegin Veronika Bohrn-Mena. Das Buch erscheint dieser Tage in der dritten Auflage – der Erfolg steht für das Treffen eines Nervs, auch wenn aus gewerkschaftlicher Sicht im Grunde wünschenswert wäre, dass die Politik es nicht soweit hätte kommen lassen, indem sie die Demokratie gegen die neoliberale Ökonomisierung verteidigt hätte. Es gehört allerdings zur gewerkschaftspolitischen Agende, die gesellschaftlichen Verhältnisse zu analysieren und zu sagen, was ist, um so die Grundlage zu schaffen, dass Verbesserungen im Sinne der arbeitenden Menschen zur Leitplanke politischer Agenden werden. Dafür gilt es zu allererst, die demokratischen Mitbestimmungsmöglichkeiten der Menschen auf allen Ebenen – und vor allem auch in den Betrieben – zu sichern und ihre Möglichkeiten, sich und ihre Interessen gemeinsam zu organisieren, zu erweitern.

Die „neue Arbeitswelt“ spiegelt sich in den vielfältigen Angeboten der GPA-djp Bildungsabteilung ebenso wider, wie die Herausforderungen für die Mitbestimmung im Betrieb, in der Branche (Kollektivvertrag) und in der Gesellschaft (Politik), die sie mit sich bringt. Für die konktreten Mitbestimmungsbereiche der gewerkschaftlichen Betriebsratsarbeit sind dies die unter anderem die aktuellen Themen rund um Digitalisierung, „agile“ Unternehmensformen, gesundes Arbeiten, Klimawandel und die anderen Veränderungen in Gesellschaft und Politik, die bei uns am Programm (wird laufend ergänzt/aktualisiert) stehen.

Neben klassischen Seminaren zur Wissensvermittlung steht stets die Entwicklung von Handlungsoptionen für BetriebsrätInnen im Zentrum. Ermächtigung des/der Einzelnen und Stärkung der Betriebsratskörperschaft als Team sind uns beides besondere Anliegen, ebenso wie die interessenpolitische Ermächtigung als Betriebsrat und GewerkschafterIn – denn nur wer das großere Ganze im Auge hat, kann im Kleinen erfolgreich sein.

Ausblick 2020 Weiterlesen

Datenschutz und Datensicherheit praktisch am PC (WS)

Datenschutz praktisch - KEEDatenschutz ist ein ebenso heikles wie umfassendes Thema. Es berührt verschiedene Gesetze. Mehrere Personengruppen wie TechnikerInnen, JuristInnen und AnwenderInnen sind involviert. Als Betriebsrat regeln wir Fragen des Datenschutz in nicht einer sondern gleich mehreren Betriebsvereinbarungen. Dabei ist Datenschutz etwas praktisches und keine komplizierte abstrakte Materie.

Du kannst als ArbeitnehmerIn persönlich an den Computern einiges tun, um deine eigenen Daten sowie jene deiner KollegInnen und KommunikationspartnerInnen zu schützen. Schauen wir uns an, welche Einstellungen du an Geräten vornehmen kannst. Wie und wo solltest du Daten speichern. Welchen Tools kannst du vertrauen. Was sollten wir bei unserem Kommunikationsverhalten bedenken?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns praktisch am PC damit, was wir als Betriebsratsmitglieder bei der Arbeit an Firmen- und an privaten PCs bedenken sollten, was wir einstellen und welche Dienste wir nutzen können.
Weiterlesen

Keine Chance für Krisen (SE)

Die resiliente Betriebsratskörperschaft

Als Betriebsrat bist du beinahe täglich mit Problemen, Veränderungen oder auch Krisen konfrontiert. Ein erfolgreicher Weg, mit schwierigen Situationen umzugehen, ist das Konzept der Resilienz. Dieses beruht auf Kompetenzen und Fähigkeiten, die helfen, an Krisen zu wachsen und gestärkt daraus hervor zu gehen.

In diesem Seminar erhältst du einen fundierten Überblick über die gesundheitlichen Auswirkungen von Stress. Vor allem lernst du aber Ansatzpunkte kennen, wie du dich persönlich gegen Belastungen wappnen kannst und wie auch im Betriebsratsteam damit umgegangen werden kann. Anhand eines „Streifzugs“ durch die sieben Säulen der Resilienz wirst du Wege und Möglichkeiten kennenlernen, Krisen besser zu meistern. Der Austausch deiner eigenen Erfahrung mit denen der anderen TeilnehmerInnen im Zusammenhang mit Belastungen und ihrer Bewältigung sind dabei ein zentraler Bestandteil dieses Seminartages.

Datum: 24 – 25. Februar 2020, 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Zentrale (Catamaran), Seminarraum: Grete Rehor, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglieder der GPA-djp sind. (Wir empfehlen, dass du gemeinsam mit einer/einem zweiten Kollegin/Kollegen aus deinem Betriebsrat an diesem Seminar teilnimmst.)

Weiterlesen

Arbeitszeitrecht (SE)

Foto: lensw0rld, stock.adobe.com

Neben der Straßenverkehrsordnung (StVO) gehört das Arbeitszeitrecht vermutlich zu jenen Rechtsnormen, denen eine besonders große Anzahl an Menschen unterliegt. Und neben dem Straßenverkehrsrecht ist das Arbeitszeitrecht wohl gleichzeitig eine der am häufigsten übertretenen Rechtsnormen, ohne dass die Übertretenden Sanktionen zu befürchten hätten. Gleichwohl ist das Arbeitszeitrecht ungleich komplexer als die StVO – und das gilt erst recht aufgrund der ab 1. September 2018 in Kraft getretenen gesetzlichen Änderungen.

Aus dem Arbeitszeitrecht erschließt sich grundsätzlich, welches Entgelt ArbeitnehmerInnen für ihre Arbeit zu erhalten haben. In diesem Seminar widmen wir uns den vielen oft fast unbeantwortbar erscheinenden Fragestellungen im Zusammenhang mit Arbeitszeit – wie zum Beispiel:

  • Welchen Weisungen des Arbeitgebers müssen ArbeitnehmerInnen Folge leisten?
  • Welche Arbeitszeitleistung ist wie zu entlohnen?
  • Innerhalb welcher Frist muss die Entlohnung geltend gemacht werden?
  • Welche Möglichkeiten zum Abschluss von Arbeitszeitvereinbarungen hat der Betriebsrat?

Datum: 19. bis 20. Februar 2020, Seminarzeiten jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum: Amalie Seidel
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und die den GPA-djp Basiskurs I oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Fit für die Betriebsratswahl (Doku)

Im Rahmen dieses Seminars  ging es um die Rechte und Pflichten der Betriebsräte/innen bei der Betriebsratswahl. Folgende Fragen, die im Zuge einer Betriebsratswahl auftauchen, standen dabei im Mittelpunkt.

  • Welche Fristen sind zu beachten?
  • Was muss man bei der Einberufung und Vorbereitung der Wahl beachten?
  • Wer ist aktiv und passiv wahlberechtigt?
  • Was sind die Aufgaben des Wahlvorstandes?
  • Wie sieht die ordnungsgemäße Abwicklung der Wahl aus?
  • Wie sieht die Stimmauszählung aus?
  • Was ist nach der Wahl zu tun?

Weiterlesen

Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (Doku)

Das Seminar zu unseren Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor ist mittlerweile nicht mehr aus dem Bildungsprogramm der GPA-djp Bildungsabteilung wegzudenken. Es ist erklärtes Ziel der GPA-djp, die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung mitzugestalten. Der Untertitel dieses Seminars gibt diesbezüglich die Richtung vor, worum es geht: Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung – im Seminar, als Betriebsrat und sowieso generell immer und überall. Bildung ist hier ein wichtiger Schlüssel, um zu sensibilisieren, aufzuklären und Wissen und Handlungskompetenz in einer zunehmen von Algorithmen und Datenverarbeitsungssystemen geprägten Welt zu erweitern – kurz, um den Alltagsverstand kritisch zu erneuern.

In der breiten Palette der Bildungsabteilung zu den Themen Datenschutz und Digitalisierung – mit dem Grundlagenseminar zu betrieblichem Datenschutz, dem praktischen Datenschutz am PC-Workshop, den spezialisierten Angebot z.B. zu SAP oder der EU-DSGVO – übernimmt das „Gläserner Mensch“-Seminar die Rolle, in der Tradition politischer Bildung das große Ganze in den Blick zu nehmen.

Weiterlesen