Bildungskarenz, Bildungsteilzeit und Fachkräftestipendium

ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen profitieren beide von der österreichischen Regelung zur Bildungskarenz.

  • Dem/Der ArbeitgeberIn entstehen durch die Bildungskarenz keine Kosten, im Gegenteil: bei der Bildungskarenz handelt es sich im Grunde um die Förderung von beruflicher Weiterbildung aus Mitteln der Arbeitslosenversicherung, die der Arbeitgeber im Unternehmensinteresse einsetzen kann.
  • ArbeitnehmerInnen bekommen die Möglichkeit, einige Zeit aus dem Arbeitsalltag auszusteigen und sich weiter zu entwickeln, zum Beispiel in dem sie ein Studium beginnen oder abschließen.

Die Broschüre gibt es hier zum Downloaden Weiterlesen

Broschüre zur Bildungskarenz

BildungskarenzMit der Bildungsteilzeit steht ArbeitnehmerInnen in Österreich seit Juli 2013 eine zusätzliche Fördermaßnahme für Weiterbildungsaktivitäten zur Verfügung. Diese ermöglicht es, statt sich karenzieren zu lassen, die Arbeitszeit zu reduzieren und neben der berufl ichen Tätigkeit eine Ausbildung zu absolvieren. Dafür gibt es das Bildungsteilzeitgeld.
David Mum und Thomas Kreiml informieren über die wichtigsten Eckpunkte der Bildungskarenz, erläutern die Bildungsteilzeit und liefern im Anhang die Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrates.

Die Broschüre zum Downloaden.

Bildungskarenz, Bildungsteilzeit und Fachkräftestipendium

Bildungskarenz-Bildungsteilzeit-FachkräftestipBereits Anfang des Jahres brachte das Sozialministerium Neuerungen im Bereich der Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen für ArbeitnehmerInnen auf den Weg. Seit März 2013 liegen die gesetzlichen Beschlüsse vor: zusätzlich zur bisher schon weitgehend bewährten Bildungskarenz gibt es ab Juli 2013 die Möglichkeit, Weiterbildungen auch im Rahmen von Bildungsteilzeit und Fachkräftestipendium zu absolvieren.

Mit diesen Neuerungen haben wir uns auch an eine umfassende Neuauflage der GPA-djp Broschüre zur Bildungskarenz gemacht. Diese enthält zum einen die wichtigsten Rahmeninformationen und Eckpunkte der Regelungen zur Bildungskarenz, zur Bildungsteilzeit und zum Fachkräftestipendium. Zum anderen wollen wir auch spezielle Informationen für die Betriebsratsarbeit zu diesen Themen bereitstellen. Weiterlesen

Weiterbildungsförderung: Bildungsteilzeit und Fachkräftestipendium

„Die Regierung hat am Dienstag im Ministerrat ein Paket mit Maßnahmen zur Weiterbildung beschlossen. Darin enthalten sind die Bildungsteilzeit, das Fachkräftestipendium und leichte Verschärfungen bei der Bildungskarenz“ berichtet derStandard.at (29.01.2013). Die beschlossenen Änderungen werden Mitte 2013 in Kraft treten und erweitern die bisher mit der Bildungskarenz geschaffenen Möglichkeiten für ArbeitnehmerInnen, Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch zu nehmen. Die bisherigen Regelungen zur Bildungskarenz werden nur dahingehend geändert, dass auch für Studien Leistungsnachweise verlangt werden. Alle Informationen rund um die Bildungskarenz finden sich in der gleichnamigen GPA-djp Broschüre (eine Neuauflage mit der aktuellen Beschlusslage ist in Arbeit und wird demnächst in der GPA-djp erhältlich sein). Weiterlesen

Bildungskarenz – neue GPA-djp Info-Broschüre

Broschüre Bildungskarenz Seit Jahren ist die Rede vom „Lebenslangen Lernen“. Diejenigen, die in diesem Zusammenhang den Ausdruck „lebenslang“ vermeiden möchten, sprechen auch vom „Lebensbegeitenden Lernen“. Vielfach liegt dabei ein starker Fokus auf der berufsbezogenen Erwachsenen- bzw. Weiterbildung. Die Ideen und Möglichkeiten, die dazu entworfen und angeboten werden, laufen nicht selten darauf hinaus, dass jede und jeder selbst für ihre/seine Weiterbildung verantwortlich ist, um Arbeitsmarkt-, Berufs- Karrierechancen etc. zu wahren oder zu verbessern. Weiterlesen