Mitbestimmung bei Verhaltenskodizes

CSRVon Corporate Social Responsibility (CSR) zu Compliance Management

Die neu überarbeitete Broschüre beschreibt die aktuellen Trends bei Verhaltenskodizes und gibt Betriebsräten Handlungshilfen zur Mitgestaltung. Praxisbeispiele und Checklisten sollen den Betriebsrat dabei unterstützen, Verhaltenskodizes richtig einzuschätzen.

Mehr Informationen zur Broschüre im Arbeit und Technik-Blog.

Eingeloggten Mitgliedern steht die Broschüre auf der GPA-djp-Homepage zum Download zur Verfügung.
Bestellung der Druckversion per E-Mail unter: service[at]gpa-djp.at

ETUI: Soziale Verantwortung von Unternehmen

ETUIKurs des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (ETUI)
„Die Gewerkschaft und der partizipative Ansatz für eine soziale Verantwortung von Unternehmen“

Termin: 18.3. – 20.3.2014
Ort: Florenz, Italien
Zielgruppe: GewerkschafterInnen, die mit Kollektiv-/Tarifverhandlungen beauftragt sowie mit internationaler Gewerkschaftsarbeit befasst sind.
Arbeitssprachen: Englisch, Bulgarisch und Italienisch
Kosten: EUR 180,- pro TeilnehmerIn, Reise- und Unterbringungskosten werden vom ETUI getragen.
Anmeldung: bis spätestens 23. Februar 2014 – ÖGB-Referat Bildung, Freizeit, Kultur
Koll. Tina-Bianca Ennikl – Tel.: 01/534 44-39241 – E-Mail: tina-bianca.ennikl@oegb.at (es ist eine Bestätigung der GPA-djp notwendig)

Weiterlesen

Handbuch – Gesund, sozial und nachhaltig managen

Handbuch für verantwortungsvolle Führungskräfte
Gerald Musger (Hrsg.)
198 Seiten, ÖGB-Verlag, 2013, ISBN 978-3-7035-1607-8, EUR 24,90

Eine gute Führungskraft werden? Das ist erlernbar, wenn die grundlegende Ausbildung gegeben ist, wenn die betrieblichen Rahmenbedingungen passen und wenn die eigene Einstellung stimmt. Wohlgemeinte Anleitungen und Ratschläge gibt es zuhauf. Viele Unternehmen schreiben sich ihre „Corporate Social Responsibility“ auf die Fahnen und in interne Regeln. Aber was steckt hinter der glänzenden Fassade?

Buchbestellung beim ÖGB-Verlag

Weiterlesen

CSR in der schönen neuen Welt

Der ANDERE Dialog: Unternehmensverantwortung braucht Unternehmenskontrolle

Der Enthüllungsjournalist und Schriftsteller Günter Wallraff wird von seinen Ausflügen in den Alltag unternehmerischer Praxis berichten und Fälle seines Buchs „Aus der schönen neuen Welt – Expeditionen ins Landesinnere“ darstellen.
Der NeSoVe-Vorstandsvorsitzende Franz Fiala wird die neu erschienene Broschüre „Corporate Social Responsibility – Schein oder Nichtschein, das ist hier die Frage“ vor- und zur Diskussion stellen.

Termin: Donnerstag, 12. Juli von 17:00- 20:00 Uhr
Ort: Veranstaltungssaal Wilhelmine Moik im CATAMARAN, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, (U2 Donaumarina)
Anmeldungen: per Email unter: office@sozialeverantwortung.at  ACHTUNG: Anmeldung bis 6. Juli unbedingt erforderlich!

Weiterlesen

Managementansätze auf dem Prüfstand – CSR als paradoxer Managementansatz

Managementansätze und CSR auf dem Prüfstand – Podiumsdiskussion mit Vorständen und Betriebsräten großer österreichischer Unternehmen Initiativen für eine neue Führungsphilosophie und Führungspraxis.

Termin:  Mittwoch, 28. April, 14:30-18:00 Uhr
Ort:  ÖGB, Veranstaltungssaal Wilhemine Moik – 1020 Wien Johann-Böhm-Platz 1
Anmeldung: Wir ersuchen um Ihre Anmeldung per E-Mail: Sylvia.Steinbach@akwien.at

Weiterlesen

VÖGB-Seminar: Soziale Verantwortung der Unternehmen – Interventionsmöglichkeiten des Betriebsrates

Immer mehr Unternehmen geben Erklärungen über die soziale bz. gesellschafltiche Verantwortung Ihres Unternehmens (CSR) ab. Oft haben diese Erklärungen aber nicht viel mit der Realität zu tun. Wir analysieren das Konzept CSR aus ArbeitnehmerInnensicht und beleuchten Praxiserfahrungen und Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Ziele des Seminars:

  • Über Chancen und Risiken von CSR Bescheid wissen
  • Interventions- und Vernetzungsmöglichkeiten des Betriebsrates zur Mitgestaltung an CSR kennen
  • Instrumente zur Bewertung des unternehmerischen CSR-Engagementes kennen lernen

Veranstaltungsort:
Karl-Weigl-Bildungshaus der AK Wien
Brühlerstraße 73, 2340, Mödling , Tel.: 02236/446 41/292

ReferentInnen:
Eva Angerler, GPA-djp,
Claudia Saller, GF Netzwerk Soziale Verantwortung

Zielgruppe:
BR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-djp  oder anderer Gewerkschaften sind.

Veranstaltungstermin: 23.2.2009

Anmeldungen:
Über die Homepage des VÖGB oder
VÖGB, Zentrale, Wien  E-Mail: bildung@oegb.at  Tel.: 534 44 / 129 DW  Fax.: 01/534 44/ 100403 (Bei der Anmeldung per ME-Mail bitte Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Adresse, Gewerkschaft und Mitgliedsnummer angeben – danke!)