Online – Course – EWCs: the rules of the game

Am 26. Juni startet ein ETUI-Online Kurs für EurobetriebrätInnen. Dieser Kurs richtet sich an neugewählte EurobetriebrätInnen, aber auch an EurobetriebsrätInnen die die rechtlichen Rahmenbedingungen auffrischen und ihre Rolle reflektieren möchten.
Dieser Online-Kurs soll auch helfen die Kommunikation zwischen EurobetriebsrätInnen zu verbessern und die Arbeit effizienter zu gestalten.

Anmeldung direkt unter dem Link.
Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2017
Der Onlinekurs ist kostenlos, allerdings nur auf Englisch.
Hier gibt es weitere Informationen.
Weiterlesen

Das ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrats (SE)

BlogbildDas Kapital agiert grenzenlos. Internationale Konzerne nutzen Standortvorteile in unterschiedlichen Ländern in ihrer Geschäftsplanung umfassend aus. Für Gewerkschaften und Europäische BetriebsrätInnen ist es wichtig, hier dagegenzuhalten und zu versuchen, trotz des neoliberalen Gegenwindes die Interessen der KollegInnen gegenüber den bloßen Gewinn- und Wettbewerbsinteressen der Konzernspitzen durchzusetzen.

Wir veranstalten ein Einstiegsseminar für neubestellte  EBRs und interessierte „kommende“ AnwärterInnen in dieser Funktion.

Wann: : 2.-3. März 2017 (Beginn: 2.3. 10:00; Ende: 3.3. ca. 13:00 Uhr)
Ort: Seminarraum Grete Rehor im ÖGB, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Anmeldung: über den Link

Weiterlesen

Den eigenen EBR kennenlernen – eine Forschungsreise

Es gibt kein Patentrezept für die erfolgreiche Arbeitsweise eines EBR. Viel hängt von der Schaffung kontinuierlicher und intakter Kommunikations- und Vertrauens-beziehungen, vom Aufbau eines funktionierendes Informationsflusses sowie von der Gewinnung von Kompetenzen ab.

EBRWolfgang Greif im Handbuch der Europäische Betriebsrat. Bei diesem Seminar erforschen wir den eigenen EBR und Konzern.
Wer sind meine Kolleginnen und BüdnispartnerInnen bei der  Umsetzung unserer betriebsrätlichen und gewerkschaftlichen Ziele auf europäischer Ebene im Betrieb und im Konzern.

Weiterlesen

Das ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrats (SE)

Blogbild

Die Grenzen werden für die AN-Innen gerade wieder dicht gemacht – das Kapital agiert grenzenlos und kann sich die besten Steueroasen suchen. Gewerkschaften und Europäische BetriebsrätInnen versuchen trotz des neoliberalen Gegenwindes die Interessen der Kolleginnen bei den Konzernbossen durchzusetzen.

Seit Mitte 2011 gibt es eine nachgebesserte Rechtsgrundlage zum Europäischen Betriebsrat (EBR).  Wir veranstalten ein Einstiegsseminar für EBRs für neugewählte  EBRs und interessierte „kommende“ Anwärterinnen in dieser Funktion.

Wann: 20.04.2016 in der Zeit von 9:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Seminarraum Amalie Seidel im ÖGB, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Anmeldung: über den Link

Weiterlesen

Wirtschaftliche Mitwirkung von EBRs – Seminardoku

Wolfgang Greif schreibt in der Einleitung zu seinem Handbuch

Gefragt sind in der EBR-Arbeit Verhandlungsgeschick, strategisches Handeln, aber auch Initiative, Bereitschaft zu Verständnis und Zusammenarbeit, zur Aneignung noch unbekannter Rechtsbestände, Anerkennung ungewohnter Strukturen der Interessenvertretung in anderen Ländern sowie gemeinsames Engagement zum Aufbau eines gewerkschaftlichen europäischen Netzwerkes.

Syndicat Trade UnionDie Initiativen der SeminarteilnehmerInnen wurde durch zahlreiche Expertinnen unterstützt. Herzlichen Dank dafür. Für die Teilnehmerinnen und andere Interessierte gibt es die Seminarunterlagen hier zum Downloaden.

Weiterlesen

Was heißt wirtschaftliche Mitwirkung für meine EBR-Arbeit?

EBRZiel der EU-Richtlinie zur Einführung eines Europäischen Betriebsrates ist es, dass die Beschäftigten in europaweit operierenden Konzernen über die wirtschaftliche Situation des Konzerns informiert und zu bestimmten Entwicklungen, die für die Beschäftigten- und Arbeitsbedingungen von Auswirkung sind, angehört werden. Diese EU-Richtlinie ist die rechtliche Grundlage unserer EBR-Arbeit. Dazu veranstaltet die GPA-djp ein spezielles Seminar für EBR-Mitglieder zu Fragen der wirtschaftlichen Mitwirkung.

Weiterlesen

Das ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrats (SE)

BlogbildSeit Mitte 2011 gibt es eine nachgebesserte Rechtsgrundlage zum Europäischen Betriebsrat (EBR). Das Seminar fokussiert auf Grundkenntnisse zur Etablierung eines EBR auf Basis der neuen europäischen Rechtsgrundlage zu Informations- und Anhörungsrechten in internationalen Konzernen.
In diesem Seminar soll ein Überblick zur institutionalisierten Arbeitnehmerinnenbeteiligung in grenzübergreifend tätigen europäischen Unternehmen gegeben werden.

Neben der Vermittlung der europäischen und österreichischen Rechtsgrundlagen sollen die grundlegenden Fragen für all jene KollegInnen geklärt werden, die an der Gründung eines EBR interessiert sind, sowie ein Einblick in die Praxis der Europäischen Betriebsratsarbeit geboten werden.

Weiterlesen

Communication course in English

Englischkurs in Malta

Folgende Themen werden behandelt:

  • Nationale (gewerkschaftliche) Strukturen und Organisationen
  • ArbeitnehmerInneninteressenvertretung
  • Evaluierung/Bewertung der EBR-Vereinbarungen
  • Kommunikationsstrategien zwischen den EBR-Mitgliedern
  • Interkulturelle Kommunikation

Weiterlesen