Bekenntnisse eines Menschenhändlers

Bekenntnisse eines MenschenhändlersÄrmliche, mit Flüchtlingen überladene Fischerboote, abgerissene Gestalten in Auffanglagern prägen unser Bild illegalisieter Migration – dass die Not Zehntausender auch ein äußerst lukratives Geschäft ist, wird uns dagegen kaum bewusst. Tatsächlich steht hinter den Menschenströmen, die jedes Jahr nach Europa gelangen, ein riesiges Netzwerk von Schleppern und Schleusern, aber auch hochprofessionellen Geschäftsleuten, denn mit dem illegalen Grenzübertritt lassen sich Milliarden verdienen, kaum weniger als im Drogengeschäft.

Andrea DiNicola und Giampaolo Musumeci, die Autoren des Bandes, haben entlang der Hauptrouten illegalisierter Migration recherchiert und lassen die neuen Menschenhändler selbst sprechen. Weiterlesen

Ralf Krämer – Kapitalismus verstehen

Kapitalismus verstehenEinführung in die Politische Ökonomie der Gegenwart
256 Seiten | erscheint im März 2015 | über den Warenkorb vorbestellen | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-644-2

Das Buch liefert Grundlagenwissen und Argumente für politisch und gewerkschaftlich Aktive im globalisierten und finanzgetriebenen Kapitalismus.
Finanzkrise, Euro-Krise, Öko-Krise, Globalisierung, Automatisierung und Internet: Der moderne Kapitalismus verändert rasant die Bedingungen für gewerkschaftliche und politische Arbeit.
LeseprobeBestellung

Weiterlesen

Revolution oder Evolution

Sedlacek_Graeber_RevolutionaereOekonomie_P03def.inddDas Ende des Kapitalismus?

Sedlacek Tomas, Graeber David
144 Seiten, Verlag: Hanser 2015, ISBN 978-3-446-44304-4
festgebunden mit Schutzumschlag

Buch bestellen!

Soziale Ungerechtigkeit, Naturzerstörung sowie die Schulden- und Finanzkrise lassen zweifeln, ob die Marktwirtschaft die richtige Lösung für die Probleme unserer Zeit ist. Der Bestsellerautor Tomás Sedlácek („Die Ökonomie von Gut und Böse“) bricht dennoch eine Lanze für den Kapitalismus: Weiterlesen

Thomas Piketty und die Verteilungsdebatte

Piketty in der AKDie Debatte um Verteilungsrechtigkeit wird weiter geführt – politisch und nun verstärkt auch wissenschaftlich. Am 04. Juli 2014 kommt Thomas Piketty auf Einladung der Arbeiterkammer nach Wien.

2014 sorgte der Thomas Piketty, Professor für Volkswirtschaft an der Paris School of Economics, mit seiner Veröffentlichung „Capital in the Twenty-First Century“ weltweit für sehr große Aufmerksamkeit. Robert Misik betitelt einen Gastbeitrag für die IG Metall sogar mit „Die Piketty-Revolution“.
Weiterlesen

Tagung „GegenBewegungen bilden!“

Politische Bildung im Kontext moderner Arbeitswelt

Tagung der VÖGB/AK-ReferentInnen-Akademie am 04. Dezember 2013 im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien.

GegenBewegungen

Arbeitswelt heute ist gekennzeichnet durch zunehmenden Druck und wachsende Unsicherheit – die Arbeitsintensität und Arbeitsplatzunsicherheit nehmen zu, Menschen werden über Grenzen hinweg gegeneinander ausgespielt, die scheinbare Notwendigkeit sich ständig aus- und weiterzubilden schreibt sich immer tiefer in das Bewusstsein Vieler ein. Auch Phänomene wie Prekarisierung, Leiharbeit, die „Generation Praktikum“ und „Working Poor“ prägen die Diskussion und bringen ArbeitnehmerInnen immer wieder an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Weiterlesen

Initiative Solidarisch G'sund: Gesundheit für alle

9783854766193Nach drei Jahrzehnten neoliberaler Verwüstungen ist das Gesundheitswesen nun auch von der Schuldenkrise des Kapitalismus bedroht. Die bereits extreme soziale Ungleichheit nimmt noch weiter zu. Dabei zeigt die Forschung, dass der allgemeine Gesundheitszustand einer Gesellschaft vor allem von sozialer Gleichheit abhängt. Das Buch erklärt wissenschaftliche Erkenntnisse dazu und zieht politische Schlussfolgerungen – gegen die Mythen in der Gesundheitsdebatte.
Paperback, 192 Seiten
Mandelbaum, Juni 2013
ISBN 978-3-85476-619-3
Kosten: € 12.-  Bestellung besserewelt.at

Weiterlesen

ÖGB-Verlag: Kopfzahl-Paranoia

Cover_zum_BuchVon der Selbstzerstörung der Konzerne
Katharina Weinberger

Gierig, inhuman und autoritär.Gierig zu sein und auf kurze Sicht zu fahren sind keineswegs Privilegien der Banker. In den börsennotierten Konzernen hat man seit Jahr und Tag nur einen Zeithorizont von drei Monaten mit Blick auf das Allerheiligste, das Quartalsergebnis.

220 Seiten
Deutscher Taschenbuch Verlag, 2009, ISBN 978-3-423-24763-4, EUR 15,40
Link zum Bestellen

Weiterlesen