GPA-djp-Seminar: Strategien und zielorientiertes Vorgehen für BR-Mitglieder

Die erfolgreiche Durchsetzung von Angestellteninteressen im betrieblichen Alltag erfordert systematisches Vorgehen des Betriebsrates. Insbesondere bei knappen Zeitressourcen ist entsprechendes Wissen gefragt. Die zunehmende Komplexität im Arbeitsalltag stellt Betriebsratsmitgliedern und betreuende SekretärInnen vor neue Herausforderungen in der Problemlösungskompetenz und erfordert gemeinsames Lernen.

Termin: Mi 13.April 2011 (10.00 Uhr) bis Fr 15. April 2011 (12.00 Uhr)
Ort: Seminarhotel Krainerhütte, Helenental 41 (Am kleinen Wegerl im Helenental), 2500, Baden
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, FunktionärInnen  der GPA-djp, die bereits einen Grundkurs absolviert haben. SekretärInnen der GPA-djp, die an diesem Kurs teilnehmen wollen, müssen sich mit der GPA-djp-Personalentwicklung – Koll. Sabina Toth in Verbindung setzen.

TrainerInnen:
Renate Eckkrammer (GPA-DJP Regionalsekretärin),
Karl Rolinek (GPA-DJP Regionalsekretär)

Anmeldung:http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1298369121107
Weiterlesen

GPA-djp-Seminar: Strategien und zielorientiertes Vorgehen für BR-Mitglieder

IMG_0675Die erfolgreiche Durchsetzung von Angestellteninteressen im betrieblichen Alltag erfordert systematisches Vorgehen des Betriebsrates. Insbesondere bei knappen Zeitressourcen ist entsprechendes Wissen gefragt. Die zunehmende Komplexität im Arbeitsalltag stellt Betriebsratsmitgliedern und betreuende SekretärInnen vor neue Herausforderungen in der Problemlösungskompetenz und erfordert gemeinsames Lernen.

Termin: Mi 1. Dezember 2010 (10.00 Uhr) bis Fr 3. Dezember 2010 (12.00 Uhr)
Ort: Seminarhotel Krainerhütte, Helenental 41 (Am kleinen Wegerl im Helenental), 2500, Baden
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, FunktionärInnen  der GPA-djp, die bereits einen Grundkurs absolviert haben. SekretärInnen der GPA-djp, die an diesem Kurs teilnehmen wollen, müssen sich mit der GPA-djp-Personalentwicklung – Koll. Sabina Toth in Verbindung setzen.

TrainerInnen:
Renate Eckkrammer (GPA-DJP Regionalsekretärin),
Karl Rolinek (GPA-DJP Regionalsekretär)

Anmeldung: Mit diesem Anmeldelink auf der GPA-djp Homepage.

Weiterlesen

Ergebnisse vom Seminar "Strategien und zielorientierte Arbeit"

P1000537Anfang Februar fand das GPA-djp-Seminar „Strategien und zielorientierte Arbeit“ statt. Renate Eckkrammer und Karl Rolinek arbeiteten mit den TeilnehmerInnen an effizienter und erfolgreicher BR-Arbeit. Techniken zur Problemanalyse und strategischen Planung standen an der Tagesordnung bei diesem Seminar.

Zur Ansicht von weiteren Fotos, dass Bild bitte anklicken.

Weiterlesen

GPA-djp-Seminar: Strategien und zielorientiertes Vorgehen für BR-Mitglieder

Die erfolgreiche Durchsetzung von Angestellteninteressen im betrieblichen Alltag erfordert systematisches Vorgehen des Betriebsrates. Insbesondere bei knappen Zeitressourcen ist entsprechendes Wissen gefragt. Die zunehmende Komplexität im Arbeitsalltag stellt Betriebsratsmitgliedern und betreuende SekretärInnen vor neue Herausforderungen in der Problemlösungskompetenz und erfordert gemeinsames Lernen. IMG_0675

Termin: Mi 3. Februar 2010 (10.00 Uhr) bis Fr 5. Februar 2010 (12.00 Uhr)
Ort: Seminar-Park-Hotel Hirschwang, 2651 Hirschwang 11

Zielgruppe:
Betriebsratsmitglieder, FunktionärInnen  der GPA-djp, die bereits einen Grundkurs absolviert haben. SekretärInnen der GPA-djp, die an diesem Kurs teilnehmen wollen, müssen sich mit der GPA-djp-Personalentwicklung – Koll. Sabina Toth in Verbindung setzen.

Anmeldung:
Per E-Mail an karin.oelzant@gpa-djp.at . Bei der Anmeldung per E-Mail benötigen wir Seminartitel, Vor- und Nachname, GPA-DJP-Mitgliedsnummer, Wohnadresse, Betrieb mit Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Hier geht es zu weiteren Seminarinformationen (bitte anklicken)

Seminar – Strategien und zielorientierte Vorgangsweise

Von 7. bis 9. Oktober fand das Seminar unter der Leitung von Renate Eckkrammer und Karl Rolinek statt. Die elektronischen Feedbackbögen werden in den nächsten Tagen ausgesendet. Das Fotoprotokoll und die TN-Innenlisten stehen euch per Download zur Verfügung. Beide Dokumente können nur mit einem Kennwort, das wir euch per Mail zusenden, geöffnet werden. Hier gehts zu den Dokumenten

SE: Strategien und zielorientiertes Vorgehen

Die erfolgreiche Durchsetzung von Angestellteninteressen im betrieblichen Alltag erfordert systematisches Vorgehen des Betriebsrates. Insbesondere bei knappen Zeitressourcen ist entsprechendes Wissen gefragt. Die zunehmende Komplexität im Arbeitsalltag stellt Betriebsratsmitgliedern und betreuende SekretärInnen vor neue Herausforderungen in der Problemlösungskompetenz und erfordert gemeinsames Lernen.

Termin: Mi 07. Okt. (10.00 Uhr) bis Fr 09. Okt.  (12.00 Uhr) 2009
Ort: 3221 Gösing, Alpenhotel Gösing

Zielgruppe:
Betriebsratsmitglieder, FunktionärInnen der GPA-djp, die bereits einen Grundkurs absolviert haben. SekretärInnen der GPA-djp, die an diesem Kurs teilnehmen wollen, müssen sich mit der GPA-djp-Personalentwicklung – Koll. Sabina Toth in Verbindung setzen.

Anmeldung:
Per E-Mail an karin.oelzant@gpa-djp.at . Bei der Anmeldung per E-Mail benötigen wir Seminartitel, Vor- und Nachname, GPA-djp-Mitgliedsnummer, Wohnadresse, Betrieb mit Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.
AUSGEBUCHT

Hier geht es zu den weiteren Informationen zum Seminar – bitte anklicken

Ergebnisse vom Seminar: Strategien und zielorientiertes Vorgehen

Liebe SeminarteilnehmerInnen!

IMG_0685

Weitere Fotos - hier anklicken

Herzlichen Dank für eure Bereitschaft an der Bildungsarbeit der GPA-djp mitzuwirken. Bei der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit geht es vor allem darum sich einerseits neues Know how anzueignen, andererseits Strategien zu entwickeln, wie wir Verbesserungen mit unseren KollegInnen erreichen können.
Gerade zur Zeit erleben wir eine Wirtschaft, wo Manager sich die fettesten Gehälter und Gewinnabschöpfungen genehmigen und gleichzeitig die KollegInnen kündigen oder in Kurzarbeit schicken.

Ein herzliches Dankeschön an das TrainerInnenteam Renate Eckkrammer und Karl Rolinek, die neben ihrem Job als RegionalsekretärInnen immer Zeit und Lust haben sich in der Bildungsarbeit zu engagieren. Danke auch an Karin Ölzant, die in der Bildungsabteilung für den organisatorischen Ablauf sorgt.

Hier geht es zu den Seminarunterlagen und zum Fotoprotokoll – bitte anklicken