Argumentationstraining: Grundlagen des Sozialstaates (SE)

Lehren aus der Krise – der Sozialstaat hat sich erneut bewährt!

KritikerInnen des Sozialstaates ziehen mit vielen Argumenten ins Feld: Behauptete Unfinanzierbarkeit, Überbürokratisierung, vermeintliche Lücken oder Ungerechtigkeiten im System;

Foto: Unsplash

Doch der Sozialstaat zeigt gerade, was er kann: Länder mit starken Institutionen bewältigen die Krise aufgrund ihrer handlungsfähigen Wohlfahrts- und Gesundheitssysteme deutlich besser als andere. Die neoliberale Kritik am Sozialstaat erscheint angesichts der bedrückenden Bilder aus Ländern mit völlig überlasteten medizinischen Einrichtungen absurder denn je.

Das engagierte Eintreten für einen starken Sozialstaat ist wichtig und in diesen herausfordernden Zeiten wichtiger denn je – mit guten Argumenten für den Ausbau bzw. die Weiterentwicklung der sozialen Absicherung in Österreich.
In diesem Workshop stehen daher diese „starken Argumente für mehr Soziales“ im Fokus. Dabei geht es einerseits um eine klare Wortwahl und um eine zielgerichtete Rhetorik. Andererseits wird aufgezeigt, wer bei Sozialstaatsdebatten welche Argumente nutzt und in der Öffentlichkeit verwendet. So können schlussendlich erfolgreiche Gegenerzählungen zur Sozialstaatskritik entwickelt werden.

Datum: 10.11.2020, 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien (Raum: Anna Boschek)
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Weiterlesen

Gesprächstraining: Grundlagen des Sozialstaates (SE)

Der Sozialstaat in Österreich – eine Positivgeschichte in der Auseinandersetzung

KritikerInnen des Sozialstaats ziehen heute mit vielen Argumenten ins Feld: behauptete Unfinanzierbarkeit, Überbürokratisierung, vermeintliche Lücken und Ungerechtigkeiten im System. Was steckt hinter diesen Angriffen auf den Sozialstaat in Österreich?

Trotz alle dem genießt der Sozialstaat nach wie vor starkes Vertrauen. Das Ringen um den Erhalt sozialer Standards und der Ausgleich von Einkommensunterschieden ist keinesfalls Out. Immer noch gibt es eine beachtliche Zahl an Befürworter/innen, die einen Ausbau und eine progressive Weiterentwicklung der sozialen Absicherung in Österreich fordern. – Und das mit guten Argumenten.

In diesem Workshop sollen diese guten Argumente für „mehr Soziales“ im Fokus stehen. Dabei geht es auch um eine klare und kantige Rhetorik. Es geht auch darum aufzuzeigen, wer bei Sozialstaatsdebatten welche Argumente nutzt und wie diese verwendet werden. Schließlich soll auch daran gearbeitet werden, wie erfolgreich Gegen-Erzählungen zu Sozialstaatskritikern entwickelt werden können.

Datum: 21.04.2020, 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Steuergerechtigkeit in Österreich (SE)

 Mythen, Fakten, gewerkschaftliche Forderungen

Das Thema Steuern ist in der politischen Debatte allgegenwärtig; ebenso wie politische Forderungen nach Steuererleichterungen bzw. einer Senkung der Abgabenquote. In diesem Seminar werden ein grober Überblick zur österreichischen Steuerlandschaft vermittelt, gängige steuerpolitische Mythen entkräftet, Forderungen von Gewerkschaften und Arbeiterkammern vorgestellt und es wird v.a. auch Raum für Diskussionen zu folgenden Fragen geboten:

  • Wofür zahlen wir Steuern? Wichtige steuerpolitische & -rechtliche Begriffe.
  • Was ist die Abgabenquote? Macht es Sinn, diese zu senken?
  • Wie ist der Steuerkuchen aufgeteilt? Wie steht Österreich im internationalen Vergleich da?
  • Wie sind die Vermögen in Österreich verteilt?
  • Wie sind die steuerpolitischen Maßnahmen der letzten Bundesregierung zu bewerten?
  • Was braucht es für steuerpolitische Änderungen aus Sicht von Gewerkschaften & Arbeiterkammer?

Termin: 4. Dezember 2019 (Beginn: 10.00 Uhr; Ende: 16.30 Uhr)

Ort: ÖGB-Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
(Seminarraum Amalie Seidel)

Zielgruppe: Betriebsräte und Betriebsrätinnen, die Mitglied der GPA-djp sind und die eine Grundausbildung absolviert haben (Basiskurs od. Gewerkschaftsschule)

Seminarziele Weiterlesen